Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team wurde am Sonntag im WM-Teamzeitfahren Vierter. (©BMC/Tim De Waele.)
Das BMC Racing Team wurde am Sonntag im WM-Teamzeitfahren Vierter. (©BMC/Tim De Waele.)

BMC Racing Team mit 16 Fahrern bei der Weltmeisterschaft

23. September 2013

16 Fahrer vom BMC Racing Team – inklusive dem Titelverteidiger im WM-Strassenrennen Philippe Gilbert – und ein Fahrer vom BMC Development Team nehmen in dieser Woche an der UCI Strassen-WM in der Toskana in Italien teil.

Teilnehmer im Strassenrennen und im Zeitfahren
Jene BMC Racing Team Fahrer, die Philippe Gilbert im 272,2 Kilometer langen Strassenrennen am Sonntag begleiten sind: Marcus Burghardt (GER), Steve Cummings (GBR), Cadel Evans (AUS), Mathias Frank (SUI), Thor Hushovd (NOR), Amaël Moinard (FRA), Stagiaire Jakub Novak (CZE), Dominik Nerz (GER), Taylor Phinney (USA), Ivan Santaromita (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL), Tejay van Garderen (USA) und Danilo Wyss (SUI). Marco Pinotti (ITA) und Taylor Phinney werden ihr Land zudem im 57,9 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Mittwoch repräsentieren. Das BMC Development Team ist durch Stefan Küng vertreten, der das Unter-23-Strassenrennen für die Schweiz am Freitag bestreitet, nachdem er am Montag im Unter-23-Zeitfahren den sechsten WM-Rang belegt hatte. Loic Vliegen ist der erste Ersatzfahrer für das belgische Team. Die grosse Anzahl an Fahrern aus dem Team, die ihr Land bei der WM repräsentieren werden, spreche für das BMC Racing Team, sagte Präsident/General Manager Jim Ochowicz. "Wir sind stolz, dass 16 Profis vom BMC Racing Team von den einzelnen nationalen Verbänden für diese WM nominiert wurden", betonte der Amerikaner. "Alle unsere Athleten sind für das Championat bestens vorbereitet, sie haben hochwertige Wettkämpfe bestritten und in den letzten Monaten Trainingscamps absolviert. Wir freuen uns über ihre Teilnahme und hoffen, dass Philippe Gilbert seinen Titel aus dem Jahr 2012 verteidigen wird."