Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team hat für die Saison 2014 einen neuen Sportdirektor engagiert. (©BMC/Tim De Waele.)
Das BMC Racing Team hat für die Saison 2014 einen neuen Sportdirektor engagiert. (©BMC/Tim De Waele.)

Piva ist neuer Sportdirektor beim BMC Racing Team

2. September 2013

Der ehemalige Radprofi Valerio Piva wurde für die Saison 2014 als neuer Sportdirektor beim BMC Racing Team unter Vertrag genommen, wie Präsident/General Manager Jim Ochowicz am Montag ankündigte.

Langfristige Perspektiven
Während seiner zehnjährigen Profikarriere gewann Piva das Teamzeitfahren mit seiner Mannschaft beim Auftakt des Giro d'Italia 1983 und wurde Zweiter bei der Trofeo Laigueglia 1987. 1991 hatte er seine Karriere beendet und hat seither als Sportdirektor für verschiedene Teams gearbeitet, unter anderem für T-Mobile, HTC-Highroad und aktuell für das Katusha Team. "Wir freuen uns, dass Valerio in der nächsten Saison zu unserer Gruppe der Sportdirektoren kommt", sagte Jim Ochowicz. "Er hat viel Erfahrung im Radsport und seine Expertise kommt unseren Fahrern zugute." Einer der Gründe für seinen Wechsel zum BMC Racing Team sei unter anderem die langfristige Perspektive gewesen, die in der Mannschaft bis 2016 gesichert sei. „Für mich ist ein langfristigeres Projekt interessanter. In den letzten beiden Jahren bei Katusha konnte ich wertvolle Erfahrung sammeln und wir haben gute Resultate eingefahren. Aber ich bevorzuge ein Team, das dieselbe Vision hat wie ich. Im BMC Racing Team sind zudem ebenfalls sehr starke und sehr nette Fahrer dabei. Ich kenne viele von ihnen, beispielsweise Tejay van Garderen aus den Zeiten bei HTC. Es ist sehr spannend für mich, mit einem Top-Team zusammenzuarbeiten“, blickt der Italiener voraus.