Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Das Profil des Giro del Trentino kommt den Fähigkeiten von Steve Morabito entgegen. (©BMC/Tim de Waele.)
Das Profil des Giro del Trentino kommt den Fähigkeiten von Steve Morabito entgegen. (©BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team nutzt Giro del Trentino in zweifacher Hinsicht

18. April 2011

Riva del Garda, Italy

Der Giro del Trentino gibt den Kletterern des BMC Racing Teams die Chance, aufzuzeigen. Zudem ist die Rundfahrt ein perfektes Training für den bevorstehenden Giro d'Italia.

Morabito motiviert
"Diese Rundfahrt bietet den jungen Profis Gelegenheit, Erfahrung zu sammeln, weil einige schwere Etappen auf dem Programm stehen", erklärte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Wir wollen uns aktiv präsentieren, zum Beispiel indem wir Fahrer wie Alexander Kristoff oder John Murphy in Fluchtgruppen bringen." Steve Morabito - er litt im vergangenen Monat während zehn Tagen an sehr starken Rückenschmerzen - kehrt ins Renngeschehen zurück. "Ich kann wieder ohne Schmerzen fahren und in den letzten Wochen habe ich in den Schweizer Alpen hart trainiert. Ich bin sehr motiviert, um für die Rundfahrten in der Romandie und in Kalifornien in Form zu kommen."

BMC Racing Team Giro Del Trentino Roster (April 19-22):
Alessandro Ballan (ITA), Chris Barton (USA), Chris Butler (USA), Yannick Eijssen (BEL), Alexander Kristoff (NOR), Steve Morabito (SUI), John Murphy (USA), Tim Roe (AUS).

Sport Directors:
Fabio Baldato (ITA)
Michael Sayers (USA)

Staff:
Doctor: Giovanni Ruffini (ITA). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Nick Mondelaers (BEL), Ronald Ruymen (ITA). Soigneurs: Anthony Pauwels (BEL), Trudi Rebsamen (USA), Stefano Rubino (ITA). Bus Driver: Francesco Villa (ITA).