Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
International, Deutsch

team news

Martin Kohler (führt hier seinen Teamkollegen Tim Roe an) hofft, seine Form im Verlauf der Rundfahrt zu steigern. (©BMC/Tim de Waele.)
Martin Kohler (führt hier seinen Teamkollegen Tim Roe an) hofft, seine Form im Verlauf der Rundfahrt zu steigern. (©BMC/Tim de Waele.)

Mit viel Kampfgeist zur Baskenland-Rundfahrt

2. April 2011

Zumarraga, Spain

Ohne einen designierten Leader für das Gesamtklassement setzt das BMC Racing Team bei der am Montag beginnenden Baskenland-Rundfahrt seinen Fokus auf Fluchtgruppen und Etappensiege.

Hartes Rennen

Die sechs Tage dauernde Rundfahrt führt über vier hügelige Etappen. Eine kommt den Sprintern entgegen, zudem erwartet die Profis ein 24 km langes Zeitfahren. "Das Ziel ist es, jeden Tag jemanden in die Top Fünf zu bringen", erklärte BMC Racing Team Assistant Director Michael Sayers. Martin Kohler, der bisher nur zehn Renntage in den Beinen hat, hofft, schnell in den Rennrhythmus zu finden. "Es ist ein hartes Rennen, es geht immer auf und ab. Ich denke, dass wir als Team gute Chancen haben. Wir werden kämpfen und einen Etappensieg ins Visier nehmen", so der Schweizer.

BMC Racing Team Vuelta al Pais Vasco Roster (April 4-9):
Chris Butler (USA), Mathias Frank (SUI), Martin Kohler (SUI), Amaël Moinard (FRA), Tim Roe (AUS), Mauro Santambrogio (ITA), Ivan Santaromita (ITA), Johann Tschopp (SUI).

Sport Directors:
Michael Sayers (USA)
Rik Verbrugghe (BEL)

Staff:
Doctor: Giovanni Ruffini (ITA). Mechanics: Kevin Grove (USA), Geert Rombauts (BEL), Ronald Ruymen (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Trudi Rebsamen (USA), Stefano Rubino (ITA). Bus Driver: Francesco Villa (ITA).