Veuillez choisir votre pays et votre langue
France, Français

team news

Tejay van Garderen gewann die vierte Etappe der Katalonien-Rundfahrt Ende März. (©BMC/Graham Watson.)
Tejay van Garderen gewann die vierte Etappe der Katalonien-Rundfahrt Ende März. (©BMC/Graham Watson.)

Van Garderen bereit für letzten Feinschliff vor der Tour

5. juin 2014

Tejay van Garderen bestreitet mit dem Critérium du Dauphiné seine letzte Rundfahrt vor der Tour de France. Er übernimmt die Rolle des Kapitäns. Dass er längere Zeit kein Rennen gefahren ist, dürfte keine Probleme bereiten.



Klare Ziele
Van Garderen musste die Tour de Romandie im letzten Monat vorzeitig beenden, nachdem er im Prolog gestürzt war. Er kehrte in die Vereinigten Staaten zurück, um in Colorado zu trainieren. Danach ging es für ihn zurück nach Europa, um die Etappen der Tour de France zu besichtigen. "Die letzte schwere Rundfahrt, die ich beendet habe, ist die Baskenland-Rundfahrt im April. Das ist lange her. Ich fahre mit keinen grossen Erwartungen zur Dauphiné, ich nehme nicht an, dass ich sie einfach gewinnen kann. Aber es ist für uns die Generalprobe für die Tour de France. Daher fahren wir natürlich auf ein möglichst gutes Resultat in der Gesamtwertung. Ich werde meine Grenzen testen, genauso wie das die Mannschaft tut. Wir können das Zusammenspiel üben", blickte van Garderen voraus. BMC Racing Team Sporting Mangager Yvon Ledanois sagte, das Team in den Diensten von van Garderen sei vielseitig genug, um ihn als Kapitän zu unterstützen und dennoch die jeweils eigenen Chancen zu nutzen. "In der letzten Woche hat die Mannschaft im Trainingscamp sehr gut gearbeitet und ich bin sicher, dass das zu guten Resultaten führen wird. Wir haben die Chancen auf Etappensiege. Der erste Tag ist ein guter Test, bevor es in die Berge geht", sagte Ledanois. Die Rundfahrt beginnt am Sonntag mit einem 10,4 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Lyon. Von den sieben Etappen, die dann folgen, beinhalten drei Bergankünfte oder führen ins Gebirge.

Download der BMC Racing Team Roster Card (PDF mit Steckbriefen, Statistiken, etc.): bit.ly/1hexQ00

BMC Racing Team Critérium du Dauphiné Roster (8.-15. Juni):
Darwin Atapuma (COL), Thor Hushovd (NOR), Amaël Moinard (FRA), Dominik Nerz (GER), Peter Stetina (USA), Greg Van Avermaet (BEL), Tejay van Garderen (USA), Peter Velits (SVK).

Präsident/General Manager:
Jim Ochowicz (USA)

Sporting Manager:
Allan Peiper (AUS)

Sport Directors:
Yvon Ledanois (FRA)
Max Sciandri (ITA)

Arzt:
Roger Palfreeman (GBR)
Max Testa (ITA)

Staff:
Bus Driver: Andoni Sánchez (ESP). Chef: Jean Patrick Simonneau (FRA). Mechanics: Aaron Fairley (USA), Thierry Viaene (FRA), Georg Van Oudenhove (BEL). Nutritionist: Judith Haudum (AUT). Performance: Bobby Julich (USA). Press Officer: Sean Weide (USA). Soigneurs: Marcello Bartoli (ITA), Chris De Vos (BEL), Kenneth Ellefsen (DEN), Anthony Lafourte (BEL), Geert Tiebergyn (BEL).