Veuillez choisir votre pays et votre langue
France, Français

team news

Silvan Dillier – hier beim Cool-Down nach der Etappe – konnte sein Trikot des besten Jungprofis nicht behalten. (Foto: Isaura Van Lancker, BMC Racing Team.)
Silvan Dillier – hier beim Cool-Down nach der Etappe – konnte sein Trikot des besten Jungprofis nicht behalten. (Foto: Isaura Van Lancker, BMC Racing Team.)

Tour de Wallonie, 4. Etappe: Dillier Gesamt-Dritter

29. juillet 2014

Silvan Dillier vom BMC Racing Team sprintete bei der Tour Wallonie am Dienstag auf den vierten Rang und liegt nach der vorletzten Etappe auf dem dritten Gesamtrang.



Perfekte Teamarbeit
Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen-Baloise) gewann das 174.9 Kilometer lange Rennen vor dem Gesamtführenden Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step) und Viachevslav Kuznetsov (Katusha Team). "Omega Pharma-Quick Step hat das Rennen heute kontrolliert", sagte Dillier. "Wir haben uns auf den Sprint konzentriert und auf Ausreissversuche auf den letzten Kilometern." Am letzten Anstieg auf die Mur d'Amay attackierte Tim Wellens (Lotto Belisol), gefolgt von Zdenek Štybar (Omega Pharma-Quick Step) und Dillier. "Es war perfekt, dass Dillier die Attacke gekontert hat", sagte BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva. "Der Rest des Teams blieb in der Gruppe und half ihm im Sprint. "Später wurden die drei eingeholt und die Etappe wurde zum vierten Mal hintereinander im Massensprint entschieden. "Martin (Kohler) und Thor (Hushovd) haben den Sprint wieder grossartig für mich vorbereitet, aber leider konnte ich ihre gute Arbeit nicht mit einem Sieg krönen", sagte Dillier. Einen Tag vor dem Ende der Rundfahrt liegt Dillier auf dem dritten Gesamtrang, 23 Sekunden hinter dem Führenden. Piva freut sich, dass eine gute Platzierung möglich ist. "Morgen folgt die härteste Etappe mit einem Finale ähnlich Lüttich-Bastogne-Lüttich. Silvan ist in einer guten Verfassung und das Team unterstützt ihn. Wir hoffen auf ein gutes Resultat."

Hören Sie mehr Kommentare von Dillier und Piva auf der BMC Racing Team Audio Line.

Sehen Sie Fotos vom Rennen auf der BMC Racing Team Flickr Gallerie.