Please choose your territory and language
France, English
Laurent  Beuret gewinnt die erste Etappe der Flèche du Sud
Laurent Beuret gewinnt die erste Etappe der Flèche du Sud

Team Atlas-Personal mit internationalen Erfolgen!

22. June 2011

Das Team Atlas-Personal-Jakroo sorgt seit Beginn der Saison für konstante Top Platzierungen an nationalen und internationalen Strassenrennen. An den UCI 2.2 Rennen Flèche du Sud (LUX) und der Savoien-Rundfahrt (FRA) lief der Westschweizer Laurent Beuret zu Hochform auf und sorgte für die grössten Erfolge des Teams in der laufenden Saison.

Überragende Leistungen an der Flèche du Sud

Auf der ersten Etappe der Flèche du Sud entwischte Beuret dem Hauptfeld und erreichte das Ziel Solo mit einem Vorsprung von 32 Sekunden. Dank einer soliden Zeit im Prolog am Vortag übernahm Beuret die Spitzenposition im Gesamtklassement. Auch auf dem zweiten Teilstück gehörte Beuret zu den besten Fahrern im Feld und sicherte mit dem zweiten Etappenrang die Führung im Gesamtklassement. Erst in der vierten Etappe musste der Westschweizer das Leadertrikot abgeben, führte aber nach wie vor im Punkteklassement. Auf der letzten Etappe ersprintete der U23-Schweizermeister von 2008 erneut einen Podestrang und gewann somit das Punkteklassement der angesehenen Rundfahrt. Im Gesamtklassement rangierte sich Beuret, welcher in den vergangenen Jahren für eine italienische Profimannschaft startete, auf dem guten fünften Schlussrang.

Bestätigung an der Savoien-Rundfahrt

Bei der Rundfahrt in den französischen Alpen doppelte Beuret mit seinem Team nach: Mit einem vierten Rang auf der ersten Etappe schob sich der Romand auf den zweiten Zwischenrang im Gesamtklassement vor und beendete das Etappenrennen nach dem letzten Teilabschnitt auf dem dritten Schlussrang. Das Team Atlas-Personal gewann zudem die Teamwertung.

In Form für die Schweizermeisterschaften

Das Formhoch des in Sulz (AG) ansässigen Teams kommt zur rechten Zeit, denn ab morgen Donnerstag werden die Schweizermeisterschaften im Zeitfahren und auf der Strasse ausgetragen. Dort möchte das Team von Ueli Schumacher wieder ganz vorne mitmischen, sicherte sich doch Michael Baer (heute Team NetApp) vor Jahresfrist den Meistertitel in der Kategorie U23. Dem Zeitfahren in Pfaffnau von Morgen Donnerstag folgen die Strassenrennen der verschiedenen Kategorien am Sonntag im bernischen Gerzensee.

Team Atlas-Personal-Jakroo