Please choose your territory and language
Germany, English

Ronnie Schildknecht eröffnet die neue Saison

23. January 2012

Nur wenige Monate nach seiner Sub8-Premiere am Ironman Florida, greift Schildknecht bereits wieder in das Renngeschehen ein: Mit einem guten zweiten Schlussrang am Ironman 70.3 in Südafrika zeigt der Zürcher, dass sein Formaufbau stimmt.

An siebter Stelle liegend, kam Schildknecht nach den 1.9 Kilometern im Ozean, aus dem Wasser. In seiner Paradedisziplin konnte der BMC-Athlet für einmal nicht auftrumpfen und so vergrösserte sich der Rückstand auf den bald in Führung liegenden Marino Vanhoenacker kontinuierlich. Nach rund drei Wochen, welche Schildknecht im sommerlichen Südafrika verbracht hatte, konnte er das umfangreiche Grundlagentraining auf der 90 Kilometer langen Radstrecke noch nicht wie gewohnt umsetzen. Ob der durchzogenen Radleistung liess sich der Zürcher nicht beirren und schlug auf dem abschliessenden Halbmarathon ein hohes Tempo an. Mit einer Laufzeit von etwas über 1 Stunde und 17 Minuten beendete Schildknecht seinen ersten Triathlon im neuen Jahr auf dem guten zweiten Schlussrang. Dem Belgier Vanhoenacker konnte der Schweizer das Wasser zwar noch nicht reichen, dennoch zeigt die solide Leistung Schildknechts, dass er sich bereits früh auf dem Weg zur sommerlichen Topform befindet.

 

Resultate