Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch
links: Schlammschlacht bei der Marathon DM: der neue Deutsche Meister Moritz Milatz; rechts: Der Blick der Konkurrenz auf Alexandre Moos
links: Schlammschlacht bei der Marathon DM: der neue Deutsche Meister Moritz Milatz; rechts: Der Blick der Konkurrenz auf Alexandre Moos

BMC Mountainbike Racing Team: Titel für Milatz - Sieg für Moos

18. September 2011

St. Ingbert, Deutschland & Lo Forestrière, Frankreich

Es ging Schlag auf Schlag für das BMC Mountainbike Racing Team an diesem Wochenende. Die Ausbeute war perfekt: Zwei Siege in zwei Rennen. In Deutschland bei der nationalen MTB Marathon Meisterschaft distanzierte Moritz Milatz die Konkurrenz. Beim französischen La Forestrière Marathon dominierte Alexandre Moos in ähnlicher Manier.

Lieblingsfarbkombination: schwarz-rot-gold

Schwarz-rot-gold steht dem Freiburger Kapitän des BMC Mountainbike Racing Teams sehr gut. Die spezielle Farbkombination scheint Moritz Milatz auch gut zu gefallen. Denn er wollte sie sich am vergangen Wochenende unbedingt zum zweiten Mal in 3 Monaten erkämpfen: Im Juni verteidigte er seinen Deutschen Meistertitel im Cross Country im schwäbischen Albstadt. Im September folgte die dreifarbige Saisonkrönung auf der längeren Distanz im Marathon im Saarland.

Milatz souverän

Eigentlich wollte er seine Konkurrenz in der ersten Rennhälfte nur testen in der Regenschlacht von St. Ingbert, „aber als ich merkte, dass die anderen mir in den Anstiegen, aber vor allem in den Abfahrten nicht folgen konnten, habe ich richtig Gas gegeben", erklärte der neue Deutsche Marathonmeister seine flexible Taktik. Mit über 3 Minuten Vorsprung gewann er nach 4:12:07 Std. vor dem routinierten Marathonfahrer Karl Platt (Team Bulls) und dem EM-Vierten Hannes Genze (Multivan Merida).

Moos mit 12 Minuten Vorsprung

Ein paar Hundert Kilometer weiter in Frankreich war die Wetterlage die gleiche. Regen und Kälte machte vielen Fahrern zu schaffen. Ausser dem hart gesottenen Walliser Alexandre Moos. Nach 7 Stunden in Regen, Schnee und Wind vor wenigen Wochen bei den Schweizer Marathon Meisterschaften, wo er Zweiter wurde, trotzte er beim La Forestrière wiederum den Bedingungen. Mit ganzen 12 Minuten Vorsprung gewann er das UCI Rennen überlegen vor dem Franzosen Thomas Dietsch.

Tamararcaz Zweiter

Aufs Podium kam am Wochenende auch Julien Tamararcaz. Als Zweiter beendete er l'Open Bike de Gruyère.


Event info & results:
rsc-igb.eu/index.php/aktuelle-news.html (German marathon championships)
www.premiumwanadoo.com/la-forestiere/site/ (La Forestrière MTB Marathon)
Team Twitter : https://twitter.com/#!/BMCmtbRacing