Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

Bailly-Maître’s staker Auftritt im Nebel

1. Dezember 2013

Saint Paul, La Réunion

Viel Regen und Nebel machten die 19. Auflage des Megavalanche auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean zu einem äusserst anspruchsvollen Rennen.

Nicht nur das Wetter spielte an diesen zwei Renntagen verrückt: Nachdem Nicolas Lau bereits die Quali am Vortag für sich entschieden hatte und im Hauptrennen früh attackierte sah die Sache relativ klar aus. Hinter Lau kämpften Jey Clémentz und Rémy Absalon um den Anschluss nicht zu verpassen. An diesem Tag war jedoch der BMC-Pilot François Bailly-Maître eine Klasse für sich. Bailly-Maître, der sich Sommer von einem Schlüsselbeinbruch erholen musste, zeigte eine unglaubliche Form und fuhr auf dem letzten Teilstück auf seinem BMC Trailfox 29 allen davon. Er selbst glaubte wohl zu allerletzt an einen Sieg. „Ich bin sehr stolz, dass ich Jey und Rémy geschlagen habe. Ich kann es kaum fassen“.

François gewann das Megavalanche La Réunion 2013 mit 11 Sekunden Vorsprung auf Enduro World Champion Jérome Clémentz. Dritter wurde Rémy Absalon vierter Downhill World Cup Gewinner Rémi Thirion. Das Frauenrennen wurde von der Deutschen Ines Thomas klar gewonnen.

URL to results: www.megavalanche.com