Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

timemachine TM01 aero

  • Movie
  • Movie
  • Movie
  • Movie
  • Movie
  • Movie

Du fährst vollgas. Nachdem Du alles gegeben hast beim Schwimmen und bevor Du beim Laufen attackierst. Du brauchst die schärfste Waffe im Kampf gegen den Wind während den langen Stunden die Du auf Deinem Rad verbringst, sei es im Training oder während einem Ironman. Du liebst die Herausforderung aber möchtest perfekt vorbereitet sein. Du lebst Triathlon.

Spezifikationen

  • Frame Frame: p2p x subA
  • Tubing Tubing: Pure Carbon
  • Size Size: S / M-S / M-L / L
  • Fork Fork: aero hinge fork, pure carbon, with p2p & subA
  • Rear Shock Rear Shock:  
  • Gears Gears: 22
  • Chainwheel Chainwheel: Shimano Dura Ace, 53-39
  • Cassette Cassette: Shimano Dura Ace CS-9000, 11-25
  • Chain Chain:  
  • Front Derailleur Front Derailleur: Shimano Dura Ace Di2 FD-9070
  • Rear Derailleur Rear Derailleur: Shimano Dura Ace Di2 RD-9070
  • Shifter Shifter: Shimano Dura Ace Di2 ST-9070
  • Brakes Brakes: BMC integrated brake system, Front & Rear
  • Handlebar Handlebar: Profile PX-2 incl. Profile Carbon ext.
  • Stem Stem: integrated design, with p2p
  • Seatpost Seatpost: aero post, pure carbon, with p2p and subA
  • Seat Seat: Fizik Arione Tri2 Carbon Braided
  • Hubs Hubs: Zipp Firecrest 808
  • Rims Rims: Zipp Firecrest 808
  • Tyres Tyres: Continental Competition 22 Tubular
  • Colour Colour: Team Red
  • Weight Weight: 7.50 kg

Geometrie

size S M - S M - L L
stack mm 480 515 515 556
reach mm 393 377 418 442
seat tube st mm 503 540 540 582
top tube tt‘ mm 504 496 537 570
head tube ht mm 97 123 123 166
seat angle sa ° 77 77 77 77
head angle ha ° 71.5 71.5 71.5 71.5
rear center rc mm 390 390 390 390
bb drop mm 68 68 68 68

Konzept

Aerodynamik
Wir könnten eine lange Liste anführen, aber wir fassen es lieber in einem Begriff zusammen: SubA. Jahre der Entwicklung und Tests zur Verbesserung der Aerodynamik haben zu einem atemberaubenden Konzept geführt. Wie viele Bikes können die 8-Stunden-Schallmauer an einem Ironman unterbieten? Wie Andreas Raelert mit der schnellsten Abschnittszeit auf dem TM01 bei seiner Fahrt zum Weltrekord über die Ironman-Distanz in Roth 2011 unter Beweis gestellt hat, wird Dich das TM01 dabei nicht zurückhalten.

Integration
Die timemachine TM01 hat einen neuen Standard gesetzt für die Systemintegration. Bremsen, Kabel, Di2 Komponenten, Vorbau, Sattelklemme… nichts wurde draussen im Wind gelassen, wo es Dich bremsen könnte. Und natürlich sieht es auch scharf aus.

Einstellbarkeit
Die korrekte Position ist absolut entscheidend. Nur so kann der Athlet seine Bestleistung erbringen, ansonsten hilft ihm auch die beste Maschine nicht.

UCI zertifiziert
Obwohl es verboten schnell aussieht, ist die timemachine TM01 (ausgenommen Grösse L) von der UCI zertifiziert und kann so bei jedem UCI-Zeitfahren eingesetzt werden – genauso wie es Cadel Evans am vorletzten Tag der Tour de France 2011 auf dem Weg zum Gesamtsieg gefahren ist.
1) Frame
-P2PxSubA Karbonrahmen
-DTi Kabelführung, kompatibel mit mechanischer und elektronischer Schaltung
-Integrierte Hinterradbremse
-Integrierter Di2-Akku

2) Tretlager
-BB30

3) Gabel
-aero hinge fork, SubA Karbongabel
-Integrierte Vorderradbremse
-Integrierter P2P Vorbau
-1-1/8” Steuerrohr

4) Sattelstütze
-aero post, P2PxSubA Karbonstütze

5) Rahmengewicht
-Rahmenset = 2435 g inkl. Rahmen, Gabel, Steuersatz, Sattelstütze, Bremsen und Vorbau

6) Rahmengrössen
-4 Grössen
-Small, Medium Short, Medium Long und Large.
-Details siehe Geometrietabelle

Testberichte

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon

    Deutschland

    April 2013

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    RoadBIKE Triathlon

    Deutschland

    März 2013

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon Plus

    England

    December 2012

    Download PDF

  • TESTSIEGER timemachine TM01

    TESTSIEGER timemachine TM01

    RoadBIKE

    Deutschland

    November 2012

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon

    Deutschland

    Oktober 2012

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon 220

    Deutschland

    Nr. 5 2012

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Inside Triathlon

    USA

    April 2012

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon

    Deutschland

    Januar 2012

    Download PDF

  • timemachine TM01

    timemachine TM01

    Triathlon Magazine

    Canada

    October 2011

    Download PDF

technologie

p2p

position to perform

Maximale Anpassbarkeit mit dem p2p Konzept.

Die beste „position to perform" ergibt sich aus maximaler Einstellmöglichkeit über den Vorbau, den Lenker und die Sattelposition.

Tri angle Concept - Das Tri angle Concept erlaubt über 30 verschiedene Einstellmöglichkeiten des Vorbaus.

Das Prinzip ist genauso einfach wie genial: Über die unterschiedliche Anordnung von dreieckigen Formen und Distanzstücken lassen sich positive wie negative Grade bei jeder benötigten Länge des Vorbaus erzielen. Diese Möglichkeit besteht ab Werk und wird mit jedem TM01 mitgeliefert.

Die Variabilität ermöglicht dem Fahrer, seine Idealposition einzustellen. Sie ermöglicht ihm darüber hinaus, im Laufe der Saisonvorbereitung ohne grossen Aufwand weiter an der idealen Sitzposition zu feilen und sie zu verändern. Dazu müssen einfach Tri Angle Module ergänzt, ersetzt oder weggelassen werden

21_21 Offset - Ergänzt wird das p2p-Konzept durch ein weiteres Feature, welches es erlaubt, die Sattelposition extrem anzupassen. Möglich sind 21mm nach vorne und 21mm nach hinten.

Die Reichweite der Sattelschiene erlaubt vier verschiedene Basiseinstellungen, zusätzlich dazu kann die gesamte Reichweite der Schiene ausgenutzt werden, um Extrempositionen zu fahren.

subA

aerodynamic maximazation

Beste Aerodynamik – Das subA concept

Die Aerodynamik des Fahrers und des Rades wird sowohl von der Position des Fahrers auf dem Rad sowie der Aerodynamik des Fahrrads selbst beeinflusst.

subA - bezieht sich auf die Maximierung der Aerodynamik über die Minimierung der Stirnfläche des Fahrrades. Dies wird durch drei Kernfeatures generiert:

tear drop 3 :1 - Die Rahmenform ist mit einem Längen- und Breitenverhältnis von 3:1 aerodynamisch geformt.

truncated Profile - Anstatt die Oberfläche in einer Tropfenform weiterzuführen, wird eine gerade Abrisskante in das Profil eingearbeitet. Damit kann die Verwirbelung gesteuert und kontrolliert werden. Der minimierte Materialaufwand verringert auch das Gewicht und erhöht aufgrund der Kante die Steifigkeit des Rahmens.

tripwire - Tripwire ist der "Stolperdraht für die Luft", ursprünglich eine Errungenschaft aus der Aeronautik: In den Karbonrahmen werden spezielle Windkanten eingeformt, durch die kleinste Verwirbelungen direkt über der Oberfläche entstehen. Es bildet sich so eine Art Luftkissen für den Windstrom.

Manuals and Assembly Guides

Manuals and assembly guides

Manuals and assembly guides

BB30

interface

BB30 Kurbelgarnitur

Bei diesen Kurbeln werden die Lager direkt in den Rahmen gepresst. Der Durchmesser der Achse beträgt 30 mm. Vorteile einer BB30 Kurbelgarnitur sind höhere Steifigkeit bei niedrigerem Gesamtgewicht.

sizing tool

Dieses Onlinetool ist eine Hilfestellung, damit Sie Ihre optimale Rahmengrösse und Vorbaukonfiguration wählen können.

Katalog 2013