Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Cadel Evans liegt derzeit auf Rang neun - die Verfolger sind ihm dicht am Hinterrad. (©BMC/Tim de Waele.)
Cadel Evans liegt derzeit auf Rang neun - die Verfolger sind ihm dicht am Hinterrad. (©BMC/Tim de Waele.)

Volta a Catalunya, 6. Etappe: Position gehalten

26. März 2011

Mollet del Vallès, Spain

Ein Tag, der schwerer als erwartet war, liegt hinter dem BMC Racing Team. Cadel Evans behielt seine Top-Ten Position bei der Volta a Catalunya auch nach der Etappe am Samstag.

Evans immer noch Neunter
Allergieprobleme seien zum sonst schon schweren 195 km langen Rennen hinzugekommen, beschrieb Brent Bookwalter, der mit Cadel Evans ins Ziel fuhr. José Joaquín Rojas (Movistar) gewann den Massensprint. "Die Profile und Karten haben nicht mit dem Streckenplan übereingestimmt. Die ersten zwei Stunden waren daher unerwartet hart, ich denke für jeden", kommentierte Brent Bookwalter. "Aber wir sind gut gefahren und vor allem haben wir uns im Fahren miteinander während der Woche ständig verbessert. Die letzten Tage sind gut für uns gelaufen." Alberto Contador (Saxo Bank-Sungard) behielt die Gesamtführung. Cadel Evans liegt mit Rang neun 50 Sekunden zurück.