Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Cadel Evans verbuchte auf der 166 Kilometer langen Etappe am Montag einen Top-Ten Rang. (©BMC/Tim de Waele.)
Cadel Evans verbuchte auf der 166 Kilometer langen Etappe am Montag einen Top-Ten Rang. (©BMC/Tim de Waele.)

Volta a Catalunya, 1. Etappe: Evans Achter

21. März 2011

Lloret de Mar, Spain

Ex-Weltmeister Cadel Evans verlor am Montag bei der Auftaktetappe der Volta a Catalunya keine Zeit auf seine Rivalen. Er belegte für das BMC Racing Team den achten Rang.

Solosieg

Gatis Smukulis (HTC-High Road) gewann solo, nachdem er zuvor Teil einer frühen Fluchtgruppe, bestehend aus vier Fahrern, war. Cadel Evans rollte 28 Sekunden später über die Ziellinie. Der Australier habe auf den letzten Kilometern beste Unterstützung von seinen Teamkollegen Brent Bookwalter, Mathias Frank und Karsten Kroon erhalten, betonte John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams. "Das Ziel heute war nicht der Etappensieg, aber Cadel gut zu positionieren und ihn aus allen Schwierigkeiten vor der Bergetappe am Mittwoch herauszuhalten", so der Belgier.