Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Greg Van Avermaet war 2009 Fünfter, 2008 Zweiter und 2007 Neunter. (photo: Tim de Waele)
Greg Van Avermaet war 2009 Fünfter, 2008 Zweiter und 2007 Neunter. (photo: Tim de Waele)

Belgien-Rundfahrt: Chancen für Sprinter

23. Mai 2011

Buggenhout, Belgium

Das BMC Racing Team reist mit der Klassiker-Mannschaft zur Belgien-Rundfahrt. Die fünftägige Rundfahrt, die am Mittwoch beginnt, bietet einige Möglichkeiten für die Sprinter und für Fluchtgruppen.

Tag für Tag
Nach dem Prolog folgen vier Etappen, die Greg Van Avermaet liegen sollten. Der Lokalmatador verbuchte bei seiner Heim-Rundfahrt bereits Top Ten Platzierungen - drei in den letzten vier Jahren. "Uns erwarten einige Sprintankünfte sowie auch selektive Etappen", so John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams. "Alle Fahrer sind in bester Verfassung. Wir werden versuchen, in jeder Fluchtgruppe dabei zu sein. Tag für Tag werden wir schauen, für wen wir fahren." John Murphy, der am Sonntag mit Rang sechs beim Eintagesrennen Skoda Velothon Berlin aufhorchen liess, meinte, die Sprintetappen würden dem Team entgegenkommen. "Greg und ich werden auf jeden Fall einen Versuch starten. Der Prolog sollte mir auch liegen."

BMC Racing Team Roster Tour of Belgium (May 25-29):
Marcus Burghardt (GER), Yannick Eijssen (BEL), Karsten Kroon (NED), John Murphy (USA), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL).

Directeur Sportif:
John Lelangue (BEL)

Assistant Sport Director:
Rik Verbrugghe (BEL)

Staff:
Mechanics: Jürgen Landrie (BEL), Nick Mondelaers (BEL). Soigneurs: Bernd Coutteau (BEL), Filip Sercu (BEL), Maarten Vanduffel (BEL). Bus Driver: Danny Debuck (BEL)