Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Florian Stalder ist vor der letzten Etappe der best platzierte BMC Racing Team Fahrer (Foto: Angelika Kaufmann-Pauger)
Florian Stalder ist vor der letzten Etappe der best platzierte BMC Racing Team Fahrer (Foto: Angelika Kaufmann-Pauger)

Österreich-Rundfahrt, 7. Etappe: Stalder verbessert sich

10. Juli 2010

Podersdorf, Austria

Florian Stalder vom BMC Racing Team rückt in der Gesamtwertung der Österreich-Rundfahrt am Samstag auf den 23. Rang vor. Er gab beim 26 km langen Zeitfahren sein Bestes.

Flache letze Etappe

"Ich bin kein Zeitfahrspezialist, es ist nicht unbedingt meine Disziplin", beschrieb Florian Stalder. "Aber ich bin am Limit gefahren und habe alles gegeben. Mit dem Resultat bin ich zufrieden", resümierte der Schweizer. Joost Posthuma (Rabobank) war im Kampf gegen die Uhr der Schnellste. Die letzte Etappe am Sonntag führt über eine flache, 122 km lange Strecke nach Wien. Simon Zahner als 24. im Zeitfahren, erwartet einen Massensprint wie auf der sechsten Etappe, als er Zehnter war. "Vielleicht ist es etwas für mich, Jackson (Stewart) oder Chris Barton, wir werden sehen", so der Schweizer. "Es hängt auch davon ab, wie schnell wir uns vom heutigen Zeitfahren erholen."