Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Alexander Kristoff (rechts) war Vierter auf der dritten Etappe und kam am letzten Tag auf Rang neun (Foto: Tim de Waele).
Alexander Kristoff (rechts) war Vierter auf der dritten Etappe und kam am letzten Tag auf Rang neun (Foto: Tim de Waele).

Wallonien-Rundfahrt, 5. Etappe: Kristoff Neunter

28. Juli 2010

Lontzen, Belgium

Mit dem neunten Rang erreichte Alexander Kristoff seine zweite Top Ten Platzierung bei der Wallonien-Rundfahrt. Gleichzeitig war es die dritte für das BMC Racing Team, nachdem die Rundfahrt nach fünf Etappen zu Ende ging.

K
ein Sprint möglich
Er sei im Finale eingeklemmt gewesen, beschrieb Sprinter Alexander Kristoff. "400 Meter vor dem Ziel war ich etwa an zehnter Stelle, aber ich kam nicht vor, weil es 200 Meter vor der Linie eng wurde. Daher konnte ich nicht mitsprinten", bedauerte der Norweger. "Ich bin etwas enttäuscht, weil ich heute gute Beine hatte." Russell Downing (Team Sky) gewann die 164 Kilometer lange Etappe und sicherte sich zugleich den Gesamtsieg. Alexander Kristoff verbuchte auf der dritten Etappe den vierten Rang, Danilo Wyss wurde auf der zweiten Etappe Achter.