Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

George Hincapie (mitte) zog den Sprint im Finale mit an. (©BMC/Tim de Waele.) (©BMC/Tim de Waele.)
George Hincapie (mitte) zog den Sprint im Finale mit an. (©BMC/Tim de Waele.) (©BMC/Tim de Waele.)

Tour de Suisse, 5. Etappe: Van Avermaet wieder in den Top Ten

15. Juni 2011

Tobel-Tägerschen, Switzerland

Greg Van Avermaet vom BMC Racing Team erzielte bei der Tour de Suisse am Mittwoch seine zweite Top Ten Platzierung mit dem neunten Rang. Die 204 km lange Etappe endete in einem Massensprint.

Zu früh hinausgefahren
Sein Angriff sei vielleicht ein bisschen zu früh gewesen, meinte Greg Van Avermaet, Siebenter der Etappe am Dienstag. "Einen Kilometer vor dem Ziel war ich mit Marcus' (Burghardt) Hilfe vorne. 400 Meter vor dem Finish war ich vorne, aber wir mussten noch warten, weil es zu früh war, um Vollgas zu geben. Dann kamen einige Fahrer von hinten mit einer höheren Geschwindigkeit", erklärte der Belgier. Borut Bozic (Vacansoleil-DMC) gewann die Etappe, in der Gesamtwertung gab es keine Änderungen. Damiano Cungeo (Lampre-ISD) trägt nach wie vor das Leadertrikot.