Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Drei Etappen vor Ende liegt Tejay van Garderen auf dem zweiten Gesamtrang. (©BMC/Tim De Waele.)
Drei Etappen vor Ende liegt Tejay van Garderen auf dem zweiten Gesamtrang. (©BMC/Tim De Waele.)

Van Garderen Gesamt-Zweiter

24. Januar 2013

Tejay van Garderen vom BMC Racing Team belegte am Freitag im 19,2 Kilometer langen Einzelzeitfahren bei der Tour de San Luis in Argentinien den siebten Rang. In der Gesamtwertung verbesserte er sich damit auf den zweiten Platz. Die Führung übernahm Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick Step).

Nur 23 Sekunden zurückAuf seiner BMC timemachine TM01 jagte Tejay van Garderen durch die Strassen von San Luis. Am Ende blieb er 33 Sekunden hinter dem Etappensieger Sven Tuft (Orica-GreenEDGE), der eine Zeit von 22:14 Minuten verbuchte. Der Amerikaner, der im Vorjahr die Jungprofi-Wertung bei der Tour de France und bei Paris-Nizza gewonnen hatte, liegt damit in der Gesamtwertung nur 23 Sekunden hinter Kwiatkowski, der im Zeitfahren Rang drei belegt hatte. Am Freitag folgt eine 169,8 Kilometer lange Etappe, die über zwei kategorisierte Anstiege auf den letzten 25 Kilometern führt. Einer davon ist 10,5 Kilometer lang und weist eine Durchschnittssteigung von 7,2 Prozent auf.