Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Thor Hushovd bestreitet mit der Tour de San Luis erstmals seit dem 13. Juli wieder ein Rennen. (Fitzalan Crowe photo.)
Thor Hushovd bestreitet mit der Tour de San Luis erstmals seit dem 13. Juli wieder ein Rennen. (Fitzalan Crowe photo.)

Tour de San Luis ist perfekter Saisonstart

16. Januar 2013

Thor Hushovd und Tejay van Garderen vom BMC Racing Team betonen, dass sie beim Saisonauftakt mit viel Motivation an den Start gehen. Ab Montag bestreiten sie die Tour de San Luis in Argentinien.



Van Garderens mit Fokus auf Zeitfahren
Tejay van Garderen, der beste Jungprofi bei der letztjährigen Tour de France, meinte, dass die Kombination aus warmen Temperaturen, einem 19,2 Kilometer langen Zeitfahren und mehreren herausfordernden Bergetappen einen guten Start in die Saison ermöglichen. "Ich werde sicher im Zeitfahren Vollgas geben. Aber es zählt hier mehr, einige Rennkilometer in die Beine zu bekommen. Ich bleibe entspannt und will sicher durch die Rundfahrt kommen und sie als gutes Training nutzen", so der Amerikaner. Thor Hushovd konnte in der letzten Saison nicht einmal 35 Rennen bestreiten, weil er durch einen Virus und eine Muskelentzündung geschwächt war. Der ehemalige Strassen-Weltmeister blickt mit Spannung auf die Rundfahrt in Argentinien, die ihm als Test dient. "Zuerst muss ich mich an die Renngeschwindigkeit gewöhnen. Ich konnte ein halbes Jahr lang keine Wettkämpfe mehr bestreiten. Daher bin ich sehr motiviert und hungrig auf die Rennen. Wenn die Form stimmt, werde ich sicher auf ein gutes Resultat fahren", erklärte der Norweger.

Hochkarätiges Aufgebot
Ein hochkarätiges Aufgebot werde hier seine Frühform unter Beweis stellen, blickt John Lelangue, Sportdirektor des BMC Racing Teams, der Tour de San Luis entgegen. "Das Fahrerfeld ist beeindruckend, von Alberto Contador, Joaquím Rodríguez, Jurgen Van Den Broeck, Vincenzo Nibali und Peter Sagan bis hin zu Sprintass Mark Cavendish sind viele Fahrer mit Rang und Namen da. Daher gibt es auch Ambitionen auf die Gesamtwertung, denn immerhin sind fünf Fahrer dabei, die Chancen auf den Tour-, Giro- oder Vueltasieg haben. Wir starten hier jedoch ohne Druck", führte der Belgier aus. "Mathias Frank und Neuzugang Dominik Nerz werden Tejay van Garderen in den Bergen unterstützen", so John Lelangue. Thor Hushovd, Neuzugang Daniel Oss und Manuel Quinziato werden die Rundfahrt als Vorbereitung für die Klassiker nutzen. "Falls wir eine Rolle in der Gesamtwertung spielen können, dann mit Tejay van Garderen oder vielleicht mit Mathias Frank", erklärte John Lelangue.


Download BMC Racing Team Race Sheet (PDF mit Aufgebot, Steckbriefen und Statistiken):
bit.ly/U1pKKq

BMC Racing Team Tour de San Luis Roster (Jan. 21-27):
Mathias Frank (SUI), Thor Hushovd (NOR), Dominik Nerz (GER), Daniel Oss (ITA), Manuel Quinziato (ITA) Tejay van Garderen (USA).

Sport Director:
John Lelangue (BEL)

Doctor:
Dario Spinelli (ITA)

Staff:
Mechanics: Alessandro Gaia (ITA), Kevin Grove (USA). Soigneurs: Chris De Vos (BEL), Luca Vaiente (ITA).