Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Chad Beyer ist seinem Gesamtsieg in der Sprintwertung wieder einen Tag näher gekommen (Foto: Tim de Waele).
Chad Beyer ist seinem Gesamtsieg in der Sprintwertung wieder einen Tag näher gekommen (Foto: Tim de Waele).

Tour de Romandie, 4. Etappe: Ein harter Tag

1. Mai 2010

Châtel, France

Chad Beyer vom BMC Racing Team kämpfte sich am Samstag bei der Tour de Romandie durch die regnerische Etappe über die Berge ins Ziel nach Frankreich, um die Führung in der Sprintwertung zu behalten.

Morgen folgt die letzte Etappe

Obwohl kein BMC Racing Team Fahrer auf der vierten Etappe in die Top-20 fuhr, war Chad Beyers Grünes Trikot nicht gefährdet. Den Sieg holte sich der Slowene Simon Spilak vom Team Lampre nach einer Soloflucht. Der Plan, Alex Moos in den Anstiegen zu helfen und so in die Top-10 der Gesamtwertung zu kommen, sei zwar nicht gelungen. "Aber das primäre Ziel, nämlich die Verteidigung von Chad Beyers Führung im Sprintklassement, haben wir erreicht. Rein rechnerisch müsste Chad auf der letzten Etappe am Sonntag einfach nur ins Ziel kommen, um diese Wertung zu gewinnen", so René Savary.