Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Mit viel Begeisterung begrüssten die Radsportfans die Profis am Monte Zoncolan (Foto: Georges Lüchinger).
Mit viel Begeisterung begrüssten die Radsportfans die Profis am Monte Zoncolan (Foto: Georges Lüchinger).

15. Etappe, Giro d'Italia: Cadel Evans im Punktetrikot und Gesamt Fünfter

23. Mai 2010

Monte Zoncolan, Italy

Auf der 15. Etappe des Giro d'Italia von Mogliano Veneto mit Bergankunft auf dem Monte Zoncolan stand selbst den besten Kletterern das Leiden ins Gesicht geschrieben. Cadel Evans vom BMC Racing Team belegte den zweiten Rang, holte sich das Rote Punktetrikot und ist nun Gesamt Fünfter.

22 Prozent Steigung
Auf dem berüchtigten Anstieg des 1730 Meter hoch gelegenen Monte Zoncolan mit einer Steigung bis zu 22 Prozent bildeten Cadel Evans vom BMC Racing Team und Ivan Basso (Liquigas) sechs km vor dem Ziel ein Spitzenduo und liessen andere Favoriten hinter sich. Zwei km später verschärfte Basso das Tempo und konnte sich vom Australier lösen. "Basso hat mich überrascht. Er war heute der Beste von allen. Er fuhr seinen Rhythmus und ich meinen - und seiner war etwas schneller. Wir werden sehen, wie es die nächsten Tage weiter läuft", beschrieb Cadel Evans. Der Italiener gewinnt die 222 km lange Etappe 1:19 Minuten vor dem Weltmeister, der sich in der Gesamtwertung auf den fünften Rang vorarbeitete. Zudem durfte er sich das Rote Trikot als Führender in der Punktewertung überstreifen, welches zuletzt Alexandre Vinokourov (Astana) trug. Das Rosa Trikot behält David Arroyo (Caisse d'Epargne).