Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Philippe Gilbert gewann Haut Var im Jahr 2005, als es noch ein Eintagesrennen war. (©BMC/Tim de Waele.)
Philippe Gilbert gewann Haut Var im Jahr 2005, als es noch ein Eintagesrennen war. (©BMC/Tim de Waele.)

Haut Var ist für Philippe Gilbert speziell

16. Februar 2012

Santa Rosa, California

Philippe Gilbert ist ein ehemaliger Sieger der Tour du Haut Var, dennoch will der BMC Racing Teamfahrer das zweitägige französische Rennen am Samstag und Sonntag ohne Druck angehen.

Hushovd für den Sprint
Philippe Gilbert gewann das Rennen im Jahr 2005, als es noch ein Eintagesbewerb war. Es wäre für ihn speziell, hier nochmals zu gewinnen, erklärte er. Aber der belgische Meister geht an die Bewerbe so früh in der Saison genau auf dieselbe Weise heran wie im letzten Jahr. "Das Hauptziel ist es, Rennkilometer zu sammeln und sich jede Woche zu steigern. Aber wenn ich ohne zuviel Aufwand gewinnen kann, dann versuche ich es natürlich. Das Rennen ist für mich speziell, weil es nahe an meinem Haus in Monaco vorbei führt und einige meiner Freunde da sein werden." Ex-Weltmeister Thor Hushovd könnte beim Auftakt im Massensprint eine Rolle spielen, blickte John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams voraus. "Thor kommt mit einer guten Form von Qatar. Wir werden für ihn fahren. Das Finale in diesem Jahr in Fayence (am Sonntag) mit einem steilen Anstieg ist schwer, das wird der entscheidende Tag sein. Wenn sich Philippe in der Gesamtwertung gut positionieren kann, wäre das ein guter Test, bevor es zu den Klassikern nach Belgien geht."

BMC Racing Team Haut Var Roster (Feb. 18-19):
Yannick Eijssen (BEL), Mathias Frank (SUI), Philippe Gilbert (BEL), Thor Hushovd (NOR), Manuel Quinziato (ITA), Tim Roe (AUS), Mauro Santambrogio (ITA), Ivan Santaromita (ITA).

Directeur Sportif:
John Lelangue (BEL)

Assistant Director:
Fabio Baldato (ITA)

Staff:
Doctor: Dario Spinelli (ITA). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Nick Mondelaers (BEL). Press Officer: Blandine Roquelet (FRA). Soigneurs: Freddy Viaene (BEL), Chris De Vos (BEL). Bus Driver: Gianni Cedroni (ITA).