Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Nach einem regnerischen Start endete die Etappe am Freitag bei Sonnenschein (Foto: Tim de Waele).
Nach einem regnerischen Start endete die Etappe am Freitag bei Sonnenschein (Foto: Tim de Waele).

Giro d'Italia, 6. Etappe: Blick nach vor

14. Mai 2010

Marina di Carrara, Italy

Cadel Evans und das BMC Racing Team beendeten die 6. Etappe des Giro d'Italia am Freitag problemlos und blicken einem Wochenende voller Herausforderungen entgegen.

Hektischer Start
Die 215 lange Etappe am Samstag weist drei Anstiege auf - einen vor dem Finale. Dort beginne "der echte Start" des Giros, wie Cadel Evans betonte. "Der Samstag wird hart", meinte der Weltmeister und führte weiter aus: "Dieses Wochenende wird sich zeigen, wer zu den Sieganwärtern im Gesamtklassement zählt. Heute war es mit dem Wetter und den rutschigen Strassen am Beginn etwas schwierig. Es gab viele Stürze. Ich habe mich sehr gefreut, dass mein Ex-Teamkollege, ehemaliger Zimmerkamerade und Freund Matthew Lloyd gewonnen hat."