Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team ist beim diesjährigen Giro d'Italia eine der jüngsten Mannschaften. (©Bob Cullinan, CycleTo.com.)
Das BMC Racing Team ist beim diesjährigen Giro d'Italia eine der jüngsten Mannschaften. (©Bob Cullinan, CycleTo.com.)

Giro d'Italia: 1. Etappe: Guter Start

7. Mai 2011

Torino, Italy

Das BMC Racing Team beendete den Auftakt des Giro d'Italia mit dem 13. Rang unter 23 teilnehmenden Mannschaften im Teamzeitfahren. Alle neun Fahrer erreichten das Ziel zeitgleich.

Mit Resultat zufrieden
Die Zwischenzeit des 19,3 Kilometer langen, gemeinsamen Kampfes gegen die Uhr zeigte die neuntbeste Zeit für das BMC Racing Team an. "Sie haben einen super Job gemacht und sind stark gestartet", zeigte sich BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato zufrieden. "Es war sehr erfreulich, dass alle zusammen ins Ziel fuhren. Wir haben einige junge Fahrer dabei, es ist ihre erste grosse Landesrundfahrt. Sie haben den heutigen Tag gut gemeistert." HTC-Highroad gewann den Auftakt, sie waren 41 Sekunden schneller als das BMC Racing Team. Ins Rosa Trikot schlüpfte Marco Pinotti.