Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Steve Morabito freute sich über Alessandro Ballans Hilfe auf der bergigen Etappe am Donnerstag. (©BMC/Tim de Waele.)
Steve Morabito freute sich über Alessandro Ballans Hilfe auf der bergigen Etappe am Donnerstag. (©BMC/Tim de Waele.)

Giro del Trentino, 3. Etappe: Morabito überzeugte

21. April 2011

Fai della Paganella, Italy

Steve Morabito fuhr am Donnerstag beim Giro del Trentino zum zweiten Mal auf Rang vier. Damit schob er sich vor der letzten Etappe auf den vierten Gesamtplatz vor.

Eine Sekunde hinter dem Dritten
Die Etappe endete mit einem steilen Anstieg. Er habe versucht, zu gewinnen, betonte Steve Morabito. "Aber ich habe mir das falsche Hinterrad ausgesucht und den Sprint aus der fünften Position hinter Domenico Pozzovivo gestartet", so der Schweizer. "Er riss ab und ich war nicht stark genug, um wieder hinzufahren und den Drittplatzierten Michele Scarponi einzuholen." Fabio Andres Duarte Arevalo (Geox-TMC) gewann die Etappe. Steve Morabito fehlt eine Sekunde auf das Podium und liegt 34 Sekunden hinter dem Gesamtführenden Scarponi. "Unser Ziel morgen wird es sein, Steve in die Top Drei der Tageswertung zu bringen und so einen Zeitbonus zu holen, der ihn auch in der Gesamtwertung weiter nach vorne bringt", sagte BMC Racing Team Assistant Sport Director Fabio Baldato.