Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team fährt vorne, um die Führung von Taylor Phinney zu verteidigen. (photo: Sirotti)
Das BMC Racing Team fährt vorne, um die Führung von Taylor Phinney zu verteidigen. (photo: Sirotti)

Eneco Tour, 2. Etappe: Phinney behält Führung

10. August 2011

Ardooie, Belgium

Taylor Phinney vom BMC Racing Team wurde am Mittwoch Sechster und behielt seine Führung bei der Eneco Tour of Benelux. Aber sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten verringerte sich von sieben auf drei Sekunden.

Harte Etappen warten
André Greipel (Omega Pharma-Lotto) gewann seine zweite Etappe in Folge, aber Edvald Boasson Hagen (Sky Pro Cycling) wurde Dritter im 173,7 Kilometer langen Rennen. Dadurch holte er sich einen vier Sekunden Bonus. „Es war ein nervöser Tag, aber das Team hat gut auf mich aufgepasst“, so Taylor Phiinney. „Ich hoffte, mich mit einem Top 3 oder Top 5 Platz revanchieren zu können. Leider habe ich etwas Zeit verloren, das war nicht geplant. Aber das Team ist wirklich stark. Ich vertraue auf meine Beine und freue mich auf morgen.“ Die unrhythmische 191,2 km lange Etappe am Donnerstag werde der härteste Test für Phinney, seit er das Führungstrikot nach dem Prolog übernommen habe, meinte  BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. „Morgen wird es um einiges schwerer“, so der Italiener. Wir hoffen, dass Taylor weiterhin gut fährt und mithilfe guter Teamarbeit die Führung behält.“