Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Cadel Evans gewann die Tour de Romandie am 1. Mai. (©BMC/Tim de Waele.)
Cadel Evans gewann die Tour de Romandie am 1. Mai. (©BMC/Tim de Waele.)

Dauphiné wird ein guter Test für Evans

3. Juni 2011

Saint-Jean-de-Maurienne, France

Das Critérium du Dauphiné ist für Cadel Evans und das BMC Racing Team ein guter Massstab im Hinblick auf die Vorbereitung für die Tour de France. Das achttägige Etappenrennen in Frankreich beginnt am Sonntag.

Viel getestet
Sein Training sei sehr gut verlaufen, erklärte der dreifache Zweite der Rundfahrt (2007, 2008 und 2009), Cadel Evans. "Ich habe viel neues Material getestet, deshalb freue ich mich nun zu sehen wie es läuft und welche Anpassungen ich im Training und in der Ausrüstung noch zu machen habe", so der Ex-Weltmeister. Das Etappenrennen mit dem Prolog und einem Zeitfahren komme Cadel Evans entgegen, betonte John Lelangue, Sportlicher Leiter des BMC Racing Teams. "Es wird der letzte gute Test für Cadel und alle anderen, die bei der Tour de France am Start stehen werden", blickte der Belgier voraus.

BMC Racing Team Critérium du Dauphiné Roster (June 5-12):
Cadel Evans (AUS), Karsten Kroon (NED), Amaël Moinard (FRA), Steve Morabito (SUI), John Murphy (USA), Manuel Quinziato (ITA), Ivan Santaromita (ITA), Michael Schär (SUI).

General Manager/President:
Jim Ochowicz (USA)

Directeur Sportif:
John Lelangue (BEL)

Assistant Director:
Fabio Baldato (ITA)

Doctors:
Max Testa (ITA)
Scott Major (USA)

VIP Program:
Jacques Michaud (FRA)

Press Officer:
Sean Weide (USA)

Staff:
Chef: Peter Cambré (BEL). Data Collection: Scott Nydam (USA). Mechanics: Jürgen Landrie (BEL), Nick Mondelaers (BEL), Nick Vandecauter (BEL). Soigneurs: David Bombeke (BEL), Chris De Vos (BEL), Stefano Rubino (ITA). Bus Driver: Filip Sercu (BEL).