Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team sicherte sich die Teamwertung im sechstägigen Etappenrennen. (©BMC/Tim De Waele.)
Das BMC Racing Team sicherte sich die Teamwertung im sechstägigen Etappenrennen. (©BMC/Tim De Waele.)

Bookwalter Zweiter, BMC Racing Team beste Mannschaft bei Tour of Alberta

9. September 2013

Brent Bookwalter beendete die Tour of Alberta am Sonntag als Zweiter und das BMC Racing Team war bei der Premiere der Rundfahrt die beste Mannschaft und gewann die Teamwertung. Die Bilanz der Mannschaft zeigt zwei Etappensiege, einen weiteren zweiten Rang und fünf Fahrer klassierten sich in den Top-20.

 



Saison-Highlight für Bookwalter
Bookwalter hatte einen Rückstand von 18 Sekunden auf den Gesamtsieger Rohan Dennis (Garmin-Sharp). Dieser hatte sich im Sprint auf der dritten Etappe gegen ihn durchgesetzt, der Tag war in der Gesamtwertung entscheidend gewesen. Bookwalter sagte, dass diese unerwartete Chance auf eine gute Platzierung in der Gesamtwertung eines seiner Saisonhighlights gewesen sei. "Es hat wieder einmal gezeigt, dass der Erfolg oft dann kommt, wenn man ihn nicht erwartet. Man muss offen für Chancen sein und den Tag nutzen. Es bedeutet für mich in der Entwicklung als Fahrer viel. Ich habe in diesem Jahr zwei zweite Gesamtränge verzeichnet, das sind meine besten Resultate in Bezug auf die Gesamtwertung. Es ist eine schöne Bestätigung, dass ich mich weiter entwickelt habe und ich hoffe, das geht so weiter", kommentierte der Amerikaner. Das Resultat war Bookwalters vierter zweiter Rang der Saison. Er eroberte Silber bei den amerikanischen Strassen- und Zeitfahrmeisterschaften im Mai und wurde Gesamtzweiter bei der Katar-Rundfahrt im Februar. Peter Sagan gewann den Sprint in den Strassen im Zentrum von Calgary am Sonntag nach der Distanz von 129,4 Kilometern. Er feierte seinen dritten Etappensieg, während Cannondale Pro Cycling Teamkollege Damiano Caruso Gesamt-Dritter wurde.

Sechster Sieg in der Teamwertung
Vier andere Fahrer vom BMC Racing Team fuhren neben Brent Bookwalter in die Top-20: Jakub Novak (11.), Steve Morabito (12.), Marcus Burghardt (13.) und Cadel Evans (17.). Evans gewann die vierte Etappe am Samstag, Teamkollege Sivan Dillier - der für die Saison 2014 am Sonntag einen Vertrag beim BMC Racing Team unterzeichnet hat - gewann die zweite Etappe am Donnerstag. Amaël Moinard und Larry Warbasse waren ebenso in jenem Aufgebot dabei, das für den sechsten Sieg in einer Teamwertung in dieser Saison sorgte. Bisher war die schweiz-amerikanische Mannschaft siegreich bei der USA Pro Challenge, Amgen Tour of California, Tour of Oman, Tour of Qatar und bei der Tour de San Luis. Mehr hätte man sich hier in Bezug auf die Resultate nicht wünschen könnten, resümierte BMC Racing Team Assistant Director Jackson Stewart. "Als wir hierher gekommen waren, dachten wir, dass uns der Kurs nicht unbedingt entgegenkommt. Wir sind die Rennen anders als üblich angegangen, fuhren aggressiv und haben die Chancen genützt. Das hat sich ausgezahlt. Brent kam der Wind zugute. Viele Kleinigkeiten haben gut zusammen gespielt."

Hören Sie mehr Kommentare von Bookwalter und Stewart auf der BMC Racing Team Audio Line.