Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Brent Bookwalter eroberte seine zweite Medaille bei amerikanischen Meisterschaften in seiner Karriere. (Foto: Trudi Rebsamen, BMC Racing Team).
Brent Bookwalter eroberte seine zweite Medaille bei amerikanischen Meisterschaften in seiner Karriere. (Foto: Trudi Rebsamen, BMC Racing Team).

Bookwalter erobert Silber bei den Titelkämpfen

25. Mai 2013

Brent Bookwalter vom BMC Racing Team fuhr am Samstag bei den amerikanischen Zeitfahrmeisterschaften auf den zweiten Rang und sicherte sich Silber. Im selben Bewerb verbuchte er im Vorjahr die Bronzemedaille.



"Total leer gefahren"
Nur Tom Zirbel, dreifacher Silbermedaillengewinner im Zeitfahren, war auf dem 30,9 Kilometer langen Kurs schneller. Dieser führte über zwei Runden rund um das Volkswagen Area in Chattanooga, Tennessee. Zirbel (Optum presented by Kelly Benefit Strategies) klopfte eine Zeit von 38:16 Minuten auf den Asphalt. Bookwalter war 17 Sekunden langsamer und der Drittplatzierte Nate Brown (Bontrager Cycling Team) war 41 Sekunden langsamer. "Ich habe gekämpft, so wie ich es geplant habe und war nach der ersten Runde etwas down. Aber ich habe mich wirklich gut gefühlt und war zufrieden, dass ich alles geben konnte. Am Schluss war ich total leer und auf der zweiten Runde habe ich Gas gegeben. Aber auch Tom tat das offensichtlich", kommentierte Brent Bookwalter. Dieser habe seine BMC Timemachine TM01 über den Asphalt gejagt und sprach vom der "Fahrt seines Lebens" auf einem Kurs, der ihm nicht ungedingt gelegen sei, erklärte BMC Racing Team Assistant Director Jackson Stewart. "Es war ein Kurs, der viel Kraft erforderte - perfekt für Zirbels Gewicht. Brent hat sich den Kurs gut angeschaut und war offensichtlich bereit. Am Montag werden wir alles geben und im Strassenbewerb um Gold kämpfen."