Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team eroberte am Sonntag beim WM-Mannschaftszeitfahren die Silbermedaille. (©BMC/Tim de Waele.)
Das BMC Racing Team eroberte am Sonntag beim WM-Mannschaftszeitfahren die Silbermedaille. (©BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team mit zwölf Fahrern bei Weltmeisterschaft

17. September 2012

Zwölf Fahrer des BMC Racing Teams nehmen diese Woche an der Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenburg teil.



Strassenrennen und Zeitfahren
Die Starter des BMC Racing Teams im 261 Kilometer langen Strassenrennen am Sonntag sind: Brent Bookwalter (USA), Marcus Burghardt (GER), Steve Cummings (GBR), Mathias Frank (SUI), Philippe Gilbert (BEL), Steve Morabito (SUI), Taylor Phinney (USA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL) und Tejay van Garderen (USA). Marco Pinotti (ITA), Taylor Phinney und Tejay van Garderen werden ihr Land auch im 46,2 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Mittwoch vertreten. Larry Warbasse, Stagiare beim BMC Racing Team, wird im heutigen U 23 Zeitfahren und im U 23 Strassenrennen am Samstag starten. Die Silbermedaille, welche das BMC Racing Team im WM-Mannschaftszeitfahren am Sonntag erobert hatte, zeige, wie ernst die Fahrer und Betreuer die WM nehmen, wie Präsident/General Manager Jim Ochowicz betonte. Immerhin gehe es darum, wer das begehrte Regenbogentrikot ein Jahr lang tragen werde. "Unsere Fahrer sind trotz des späten Zeitpunkts in der Saison top motiviert. Die WM ist ein grosses Event. Für das Teamzeitfahren haben wir uns unglaublich hart und präzise vorbereitet. Nun freuen wir uns auf das Einzelzeitfahren sowie das Strassenrennen und hoffen auf noch mehr Erfolge", so Jim Ochowicz.