Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Brent Bookwalter nutzte die Zeit währende der Erholung mit dem NormaTec MVP bei der Larry H. Miller Tour of Utah, um seine E-Mails am Blackberry zu checken (Foto: BMC Racing Team).
Brent Bookwalter nutzte die Zeit währende der Erholung mit dem NormaTec MVP bei der Larry H. Miller Tour of Utah, um seine E-Mails am Blackberry zu checken (Foto: BMC Racing Team).

BMC Racing Team setzt bei Erholung auf NormaTec MVP

29. November 2010

Santa Rosa, California

Das BMC Racing Team erholt sich nach den oft harten Einsätzen im Profiradsport mit NormaTec MVP, ein völlig neuartiges dynamisches Kompressionssystem, das sich an die jeweilige Physiologie des Sportlers anpasst.

Keine Zeit verloren

Brent Bookwalter absolvierte 2010 einige Etappenrennen, darunter auch den Giro d'Italia, die Tour de France und die Larry H. Miller Tour of Utah. Für die Erholung legte er sich mit den aufblasbaren Beinmanschetten des NormaTec MVP (Abkürzung für "most valuable pump") ins Bett. "Gerade beim Giro gab es viele lange Transfers und wir hatten zwei Paar von den NormaTecs im Bus. So konnte ich sie direkt nach dem Rennen benutzen", beschrieb der Amerikaner. "Es beschleunigt den Erholungsprozess und schwemmt das ganze Zeug aus den Beinen."

Bessere Blutzirkulation
NormaTec MVP passt sich der Physiologie jedes Athleten an und beschleunigt die Erholung nach dem Training, fördert die Heilung nach Verletzungen oder Operationen. Statische Kompressionen werden seit Jahren äusserlich angewendet, etwa durch Wickel und Kompressionsbekleidung. NormaTec MVP arbeitet auf dynamische Weise und verbessert die Blutzirkulation. "Normalerweise wende sich sie mindestens 15 Minuten lang an und nicht mehr als dreissig. Es zwingt dich, ganz ruhig zu bleiben, tief zu atmen und total zu relaxen. Es ist die optimale Möglichkeit, sich zu erholen", so Brent Bookwalter.