Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Greg Van Avermaet (vorne) ist einer jener vier Fahrern des BMC Racing Teams, die bei Gent-Wevelgem schon einmal in den Top-Ten waren. (©BMC/Graham Watson.)
Greg Van Avermaet (vorne) ist einer jener vier Fahrern des BMC Racing Teams, die bei Gent-Wevelgem schon einmal in den Top-Ten waren. (©BMC/Graham Watson.)

BMC Racing Team gibt Aufgebot für Gent-Wevelgem bekannt

28. März 2014

Das Aufgebot des BMC Racing Teams für Gent-Wevelgem inkludiert einen ehemaligen Sieger, den letzjährigen Drittplatzierten und zwei weitere Fahrer, die am Sonntag bei den belgischen Klassikern in die Top-Ten gefahren sind.

Im Einsatz für Van Avermaet
BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva sagte, dass sich das Team in den Dienst von Greg Van Avermaet stellen werde. Der Belgier war im Vorjahr Dritter. Ausserdem war er Zweiter bei Omloop Het Nieuwsblad in diesem Jahr sowie Zehnter am Freitag bei E3 Prijs Vlaanderen-Harelbeke. "Er hat vor allem bei Mailand-San Remo mit seiner guten Verfassung aufgezeigt und ist in Top-Form. Thor Hushovd ist ein ehemaliger Sieger (2006) und ein Fahrer, den wir voraussichtlich auch im Finale dabei haben werden", so Piva. Zudem sind zwei ehemalige Top-Ten-Finisher dabei - Daniel Oss (Fünfter 2010) und Manuel Quinziato (Neunter 2009) sowie Taylor Phinney, Sieger der Dubai Tour, der bei Mailand-San Remo aufgrund von Krankheit passen musste. "Mein Körper hat einige Tage Erholung gebraucht. Ich hoffe, ein gutes und langes Eintagesrennen in den Beinen zu haben, bevor die beiden wichtigsten Wochenenden der Saison folgen - Flandern und Roubaix", so der Amerikaner. Van Avermaet sagte, dass er mitten in einer Serie von Rennen sei, die ihm gut liegen. "Ich kenne die Strecke und die Anstiege, das ist wichtig. Dann muss man eine gute Position haben
und natürlich vor allem gute Beine. Der Kemmelberg und der Wind sind der Schlüssel. Ich hoffe auf ein hartes Rennen, damit eine kleine Gruppe ins
Ziel kommt", blickte der Belgier voraus. Hushovd zeigte sich mit seiner Vorstellung bei Mailand-San Remo nicht unbedingt glücklich, fühlt aber, dass die Form immer besser wird. "Ich habe mich seit Sonntag gut erholt, daher bin ich bereit für ein Top-Resultat oder dafür, Greg zu helfen, falls notwendig", sagte der ehemalige Strassen-Weltmeister.

Download der BMC Racing Team Race Card (PDF mit Steckbriefen, Statistiken, etc.):
bit.ly/1o86Lyc

BMC Racing Team Gent-Wevelgem Aufgebot (30. März):
Thor Hushovd (NOR), Sebastian Lander (DEN), Klaas Lodewyck (BEL), Daniel Oss (ITA), Taylor Phinney (USA), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL).

Sportdirektoren:
Valerio Piva (ITA)
Max Sciandri (ITA)

Doktor:
Dario Spinelli (ITA)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Chef: Walter Grözinger (GER). Mechanics: Jürgen Landrie (BEL), Jean-Marc Vandenberghe (BEL), Georg Van Oudenhove (BEL). Press Officer: Isaura Van Lancker (BEL). Soigneurs: David Bombeke (BEL), Chris De Vos (BEL), Antonio Marron (BEL), Marc Paeme (BEL), Geert Tiebergyn (BEL).