Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

BMC impec gewinnt den EUROBIKE GOLD AWARD

3. September 2010

Eurobike Friedrichshafen

Von 417 zum Eurobike Award eingereichten Produkten wurden die zwölf Innovativsten mit einem Eurobike Gold Award ausgezeichnet. Das an der diesjährigen Tour de France lancierte impec gehört zu den stolzen Gewinnern mit dazu. Mit impec baut der Schweizer Hersteller BMC ein Rennvelo, das eine völlig neue Gütestufe der Perfektion erreicht. impec, «the impeccable bike» – mit dem perfekten, weil zum ersten Mal 100% maschinell hergestellten Carbonrahmen der Welt.

Die Preisverleihung des diesjährigen Awards wurde am ersten Tag der weltweit führenden Leitmesse der internationalen Fahrradbranche Eurobike in Friedrichshafen durchgeführt. Von insgesamt 565 angemeldeten Beiträgen aus 30 Ländern (417 Produkte und 148 studentische Beiträge) hat die Expertenjury die zwölf innovativsten Produktbeiträge ausgewählt. Diese durften am ersten Messetag, 1. September 2010, in Friedrichshafen einen GOLD AWARD für besondere Design- und Innovationsleistungen entgegennehmen.

Mit dabei auch das impec, das impeccable bike von BMC. Dazu die Jury, die das Rad ausgewählt hat: „Der erste Karbon-Rahmen, der vollautomatisch gefertigt wird. Die Rohre werden mit einem Flechtrad gewoben, nahtlos und abgestimmt auf unterschiedliche Belastungen. Eine innovative Bauweise, die die Herstellung unterschiedlicher Größen und Geometrien zulässt. Eine super Innovation!“ Tatsächlich bedeutet das impec von BMC eine neue Ära im Rahmenbau. Bis heute kamen in der Rennveloherstellung mit Kunstharz vorimprägnierte Carbonmatten zum Einsatz. Jeder Rahmen wurde aus hunderten solcher Carbonmatten hauptsächlich in Fernost von Hand zusammengeklebt. BMC, unter der Führung von Andy Rihs, hat nun im schweizerischen Grenchen nach mehreren Jahren der Forschung eine neue Fabrik errichtet, in der die Rahmen für das neue Flagschiff hergestellt werden. BMC setzt damit einen neuen Benchmark in der weltweiten Veloindustrie.

Das neue Herstellungsverfahren ist nicht die einzige bahnbrechende Neuerung. Die Rohre werden durch neu entwickelte Shells zu einem hochstabilen Rahmen verbunden. Shells sind Halbschalen, bestehend aus ultraleichtem und hochfestem Verbundwerkstoff. Die zu einem hohen Anteil aus Carbonfasern hergestellten Shells halten bei geringerem Gewicht höchsten Belastungen stand. Gleichzeitig sind sie ein wichtiges Designelement. Durch das Shell Node Concept (SNC) hebt sich impec auch visuell von jedem anderen Rennrad ab.

Mit dem Gewinn des Eurobike Award wird nebst dem innovativen Herstellungsverfahren auch das einzigartige BMC-Design prämiert. Ab Herbst 2010 werden die ersten impec für Endkunden erhältlich sein.