Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Danilo Wyss ist ein Fahrer des BMC Racing Teams, der da impec beim Giro d'Italia fährt. (©BMC/Tim De Waele.)
Danilo Wyss ist ein Fahrer des BMC Racing Teams, der da impec beim Giro d'Italia fährt. (©BMC/Tim De Waele.)

BMC Impec zurück im Peloton

9. Mai 2013

Das BMC impec ist zurück im Peleton: Allrounder des BMC Racing Teams bestreiten den Giro d'Italia auf dem exklusiven Schweizer Rennrad. Das BMC impec, ein Rennrad, das in der Schweiz hergestellt wird, ist wieder zurück im Renngeschehen und zwar auf dem höchsten Level, welchen der Radrennsport zu bieten hat. Das impec - die Rennmaschine, mit welcher der Schweizer Fahrradhersteller BMC den Herstellungsprozess von Karbonrahmen revolutioniert hat, wurde vom BMC Racing Team bereits in den Jahren 2010 und 2011 erfolgreich eingesetzt.

 

 

 



Das BMC impec, ein Rennrad, das in der Schweiz hergestellt wird, ist wieder zurück im Renngeschehen und zwar auf dem höchsten Level, welchen der Radrennsport zu bieten hat. Das impec - die Rennmaschine, mit welcher der Schweizer Fahrradhersteller BMC den Herstellungsprozess von Karbonrahmen revolutioniert hat, wurde vom BMC Racing Team bereits in den Jahren 2010 und 2011 erfolgreich eingesetzt.

Zurück im Renngeschehen
Obwohl das impec zweifelsohne für den höchsten Level des Radports gemacht ist und obwohl das impec seine Qualitäten während über einer Million Kilometern im Profifeld unter Beweis gestellt hat, wurde es 2012 vom BMC Racing Team bewusst nicht eingesetzt. "Nach dem Toursieg von Cadel Evans 2011 vervielfachte sich die Nachfrage nach dem impec", erklärt Rolf Singenberger, Divisionsleiter der Marke BMC. "Gleichzeitig war unsere Produktionskapazität limitiert. Im vergangenen Herbst schlossen wir die Optimierung bestimmter Produktionsprozesse erfolgreich ab. Seither erreichen wir einen konstant hohen Output und liefern das impec innerhalb weniger Wochen nach Bestelleingang aus", fasst Rolf Singenberger zusammen.

Perfekte Balance
BMC führt im Strassensegment ein klar abgrenzbares Produkteprogramm, welches den spezifischen Bedingungen verschiedener Rennen gerecht wird. Das impec wird aufgrund des phänomenalen Fahrgefühls, des zuverlässigen Fahrverhaltens und einer sensationellen Ausgewogenheit insbesondere von den Allroundern des BMC Racing Teams geschätzt. Aufmerksame Zuschauer werden das impec bereits während des Giro d'Italia im Einsatz beobachten können, weiter wird das impec auch in den kommenden Rennen der UCI World-Tour, auch der Tour de France, zu sehen sein.

Made in Switzerland
Das impec wurde im Rahmen seiner Lancierung mit dem Slogan "Handmade by machines" beworben. Mit spezifischen Maschinen und einem automatisierten Produktionsprozess revolutionierte BMC den klassischen Herstellungsprozess von Karbonrahmen. Das impec beweist nicht nur Pionier- und Erfindergeist, sondern auch den Glauben daran, die Produktion von hochwertigen Sportfahrrädern auf heimischem Boden perfektionieren zu können. Mehr Informationen zum BMC impec finden Sie auf der folgenden Webseite:

www.bmc-switzerland.com/impec