Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Deutschland, Deutsch

team news

Thor Hushovd (Zweiter von rechts) wurde im bergauf führenden Sprint Fünfter. (©BMC/Graham Watson.)
Thor Hushovd (Zweiter von rechts) wurde im bergauf führenden Sprint Fünfter. (©BMC/Graham Watson.)

Baloise Belgien Tour, 2. Etappe: Zwei in den Top-10

29. Mai 2014

Thor Hushovd vom BMC Racing Team wurde Fünfter und Teamkollege Klaas Lodewyck erreichte am Donnerstag Rang zehn bei der Baloise Belgien Tour. Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step) gewann seine zweite Etappe in Folge.



Gutes Zeichen
Hushovd sagte, er sei in einer guten Position gewesen. Als Erster fuhr er ins leicht bergaufführende Finale entlang der Küste von Knokke-Heist in Westflandern. "Ich habe einen guten Sprint absolviert, hatte aber nicht genug Endgeschwindigkeit, um mich an Geert Steegmans (Boonens Teamkollege) zu heften, als dieser ging. Dann gab es einen langen Kampf bis zur Ziellinie. Ich war dabei, das ist jedenfalls ein gutes Zeichen", resümierte der Norweger. Lodewyck zeigte sich über sein Resultat erfreut. "Ich war in der letzten Kurve dabei, um eventuell Thor helfen zu können, falls nötig. Aber ein Fahrer vor mir drängte sich dazwischen. Dann folge ich einfach der Masse. Es gab daher keinen wirklichen Job für den Sprint. Aber ich war am Ende dabei und das zeigt mir, dass ich gute Beine für die nächsten Tage habe", sagte der Belgier.

Bonussekunden geholt

Vor dem 16,8 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Freitag liegen Greg Van Avermaet und Philippe Gilbert vom BMC Racing Team auf den Rängen fünf und sieben in der Gesamtwertung. Die beiden holten sich drei bzw. zwei Bonussekunden. Das BMC Racing Team hat hart gearbeiet, um die Fluchtgruppe des Tages mit vier Fahrern zu stellen. Das gelang kurz vor der Sprintbonifikation, fünf Kilometer vor dem Ziel des 170,4 Kilometer langen Rennens. Die zwei haben drei Etappen vor dem Ende der Rundfahrt Rückstände von 15 bzw. 18 Sekunden auf den Führenden. "Das mit den Bonussekunden war eine gute Sache, denn am Wochenende kann es genau die Differenz ausmachen", freute sich BMC Racing Team Sporting Manager Allan Peiper.

Hören Sie Kommentare von Hushovd, Lodewyck und Peiper auf der BMC Racing Team's Audio Line.

Sehen Sie Fotos vom Rennen auf der BMC Racing Team's Flickr Gallerie.