Per favore scelga la sua nazione e lingua
Svizzera, Italiano
Copyright Photo: Martin Platter
Copyright Photo: Martin Platter

Doppelsieg am Frigaz BerGiBike - Testlauf für die XC Marathon Weltmeisterschaft

22. giugno 2014

Fribourg

Heiss und sonnig war's zum zweiten Lauf der XC Marathon Serie von Fribourg nach Bulle. Moritz Milatz und Ralph Näf nutzen das Rennen als Test für die Marathon-WM in Südafrika vom kommenden Wochenende.

Moritz Milatz erreichte la Berra (1‘717 Meter), den höchsten Punkt des Rennens, als zweiter Fahrer mit Jérémie Huguenin, seinem ehemaligen Teamkollegen, am Hinterrad. Ralph Näf lag etwas zurück, konnte sich dann aber in der ruppigen Abfahrt von der Spitze absetzen, da der bis dahin führende Lukas Buchli einen Defekt erlitt. Im mittleren Streckenteil konnte sich Milatz hingegen wieder behaupten und zog davon. Ralph Näf blieb dran und holte seinen Teamkollegen auf den letzten Kilometern wieder ein. Danach machten sie gemeinsame Sache, um sich so die beiden obersten Podestplätze zu sichern. „Ich mag keine langen Anstiege aber fühlte mich mit den etwas schwereren Pneus sehr sicher in den Abfahrten. Das hat sich echt gelohnt", sagte der Sieger Ralph Näf. „Moritz und ich fuhren am Schluss als Team zusammen, damit wir uns die beiden ersten Podestplätze sichern konnten. Hoffentlich können wir auch in Südafrika etwas zusammenspannen". Moritz war ebenfalls zufrieden mit dem Rennverlauf: „Ich wollte in der Abfahrt nicht zuviel riskieren und fühle mich gut für die Weltmeisterschaft in einer Woche", fasste Moritz den erfolgreichen Tag zusammen.

Resultate 79 km:
1. Ralph Näf 3:18:54,6
2. Moritz Milatz (De) +0:00,4
3. Jérémy Huguenin +0:20,9
4. Lukas Buchli +6:42,1
5. Xavier Dafflon +7:45,1

 

Url zu den Resultaten: http://goo.gl/AykSRT