Veuillez choisir votre pays et votre langue
Suisse, Français

team news

Steve Morabito lag nur drei Sekunden hinter dem Sieger des Prologs (Foto: Tim de Waele).
Steve Morabito lag nur drei Sekunden hinter dem Sieger des Prologs (Foto: Tim de Waele).

Morabito beim Prolog der Tour de l'Ain auf Rang zehn

10. août 2010

Ambérieu-en-Bugey, France

Steve Morabito jagte seine BMC TT01 Zeitfahrmaschine am Dienstag Abend beim drei Kilometer langen Prolog der Tour de l'Ain über dem Asphalt und belegte den zehnten Rang.

"Ein guter Test"

Nur drei Sekunden lag Steve Morabito hinter der Siegerzeit von Haimar Zubeldia (Team RadioShack). "Es war ein kurzer Prolog mit vieren Kurven", beschrieb der Schweizer. "Nach der Tour de France habe ich versucht, mich zu erholen. Daher war dies nun ein guter Test für meine Beine. Ich bin zufrieden mit dem Resultat. Karsten Kroon ist in einer sehr guten Form, er wird morgen etwas versuchen." Die erste Etappe am Mittwoch führt über 144 Kilometer von Lagnieu nach Saint-Vulbas. Unter anderem steht 35 Kilometer vor dem Ziel der Anstieg zum Col de Fay auf dem Programm.