Veuillez choisir votre pays et votre langue
Suisse, Français

team news

Marco Pinotti hatte am Start noch warme und trockene Bedingungen. Am Ende des Rennens war er durchnässt. (©Bob Cullinan.)
Marco Pinotti hatte am Start noch warme und trockene Bedingungen. Am Ende des Rennens war er durchnässt. (©Bob Cullinan.)

Giro d'Italia, 15. Etappe: Tschopp immer besser

20. mai 2012

Auf einer weiteren regennassen Etappe beim Giro d'Italia stürzte Marco Pinotti vom BMC Racing Team in einer rutschigen Kurve. Teamkollege Johann Tschopp belegte Rang 15 und verbesserte sich weiter in der Gesamtwertung.

Tschopp 14. in Gesamtwertung
Pinotti rutschte in einer Linkskurve aus, als er und mehrere andere Fahrer Matteo Rabottini (Farnese Vini-Selle Italia) verfolgten. Dieser war ab Kilometer zwanzig des insgesamt 169 Kilometer langen Rennens vorne. Pinotti konnte rasch aufschliessen, aber die Aufholjagd kostete ihn Kraft. Am letzten Anstieg zollte er dem Kraftakt Tribut und fiel zurück. Mittlerweile wurde Rabottini von Joaquin Rodriguez (Katusha Team) auf den letzten 400 Metern des Rennens eingeholt, dennoch sicherte er sich am Ende den Etappensieg im Sprint. Rodriguez holte sich die Gesamtführung zurück, während Johann Tschopp 52 später ins Ziel rollte. Er verbesserte sich um drei Ränge auf Platz 14 in der Gesamtwertung und liegt am Beginn der letzten Rennwoche 3:24 Minuten zurück.