Veuillez choisir votre pays et votre langue
Suisse, Français

team news

Cadel Evans (vorne) fuhr bei Strade Bianche auf Rang sieben. (©Sirotti.)
Cadel Evans (vorne) fuhr bei Strade Bianche auf Rang sieben. (©Sirotti.)

Evans führt das BMC Racing Team bei Tirreno-Adriatico an

11. mars 2014

Cadel Evans ist der Kapitän des BMC Racing Teams bei Tirreno-Adriatico. Er gewann die Rundfahrt im Jahr 2011 - und kürte sich wenige Monate später zum Tour de France Sieger.

Starke Unterstützung für Evans
Das siebentägige Etappenrennen inkludiert ein 16,9 Kilometer langen Teamzeitfahren beim Start am Mittwoch, zwei Bergetappen am Samstag und Sonntag sowie ein 9,2 Kilometer langes Einzelzeitfahren am letzten Tag. Evans nutzt das Rennen, um seine Form weiter im Hinblick auf den Giro d'Italia aufzubauen, wo er im Vorjahr Dritter wurde. "Strade Bianche war ein Indikator für Tirreno. Es war eine gute Gelegenheit, mit einige Fahrern zusammen zu arbeiten, mit denen ich noch kein Rennen gefahren bin und die auch bei Tirreno am Start sind", so Cadel Evans. BMC Racing Team Sportdirektor Valerio Piva sagte, dass Evans starke Unterstützung von einigen erfahrenen Profis erhalte, wie beispielsweise Steve Morabito, Manuel Quinziato und Michael Schär. Das Trio hat seine Stärke am Samstag bei Strade Bianche gezeigt. Sie halfen Cadel Evans, sicher durch die längste und schwierigste Schottersektion auf dem Weg zum siebten Platz zu kommen. "Alle drei von ihnen sind gut in Form und haben viel Erfahrung. Sie können Cadel in einer guten Position an den Beginn der Anstiege bringen", so Piva. "Dann sind Ben Hermans und Dominik Nerz an der Reihe. Sie sind unsere besten Kletterer im Finale mit Cadel." Hermans verhalf Evans bei der Santos Tour Down Under im Januar zu einem zweiten Rang und Nerz hat sich im Vorjahr bei mehreren Gelegenheiten als Domestike bewiesen - beispielswiese bei Thor Hushovds Etappensiegen und dem Gesamtsieg beim Arctic Race of Norway. Piva sagte, dass der ehemalige Strassen-Weltmeister Philippe Gilbert, Etappensieger hier im Jahr 2011, sich ebenfalls in den Dienst von Evans stellen werde und gleichzeitig selbst eine Schlüsselrolle spielen würde. "Philippe ist unser zweiter Kapitän, er bereitet sich auf Mailand-San Remo vor. Er bekommt ebenfalls seine Chancen, wenn es nicht in die Berge geht."

Download der offiziellen BMC Racing Team Race Card (PDF mit Steckbriefen, Statistiken, etc.).

Hier finden Sie Fotos vom Rennen.

BMC Racing Team Tirreno-Adriatico Roster (12.-18. März):Cadel Evans (AUS), Philippe Gilbert (BEL), Ben Hermans (BEL), Steve Morabito (SUI), Dominik Nerz (GER), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Danilo Wyss (SUI).Sponsor:Andy Rihs (SUI)Präsident/General Manager:Jim Ochowicz (USA)Sporting Manager:Allan Peiper (AUS)Sport Directors:Fabio Baldato (ITA)Valerio Piva (ITA)Doktor:Giovanni Ruffini (ITA)Chief Communications Officer:Georges Lüchinger (LIE)Staff:Bus Driver: Mathieu Rompion (FRA). Chef: Walter Grözinger (GER). Mechanics:Antonio Biron (ITA), Alessandro Gaia (ITA), Ian Sherburne (USA).Performance: Marco Pinotti (ITA). Soigneurs: Marcello Bartoli (ITA), DavidBombeke (BEL), Kenneth Ellefsen (DEN), Dirk Leenaert (BEL), Marc Paeme(BEL), Stefano Rubino (ITA).