Please choose your territory and language
Switzerland, English
Photo: Maxime Schmid
Photo: Maxime Schmid

BMC Mountainbike Racing Team: Milatz Zweiter, Gallati Sechster beim Racer Cup Chur

27. June 2011

Chur, Schweiz

Experiment erfolgreich. Fahrer fit. Das ist Ergebnis des 6. Rennens zum Swiss Racer Cup 2011 für das BMC Mountainbike Racing Team. In Chur zeigten der Deutsche Meister Moritz Milatz und Patrik Gallati, dass Sie top fit sind für die anstehenden MTB Weltcups in Nordamerika. Mit Platz zwei (Moritz Milatz) und Platz 6 (Patrik Gallati) steigen die beiden heute selbstbewusst in den Flieger mit Destination Kanada.

Vom ersten Meter an dominierte der Deutsche Meister Schulter an Schulter mit dem Schweizer Meister Nino Schurter (Swisspower) das Rennen. Die zweiköpfige Spitzengruppe ließ keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit und fuhr bis zur letzten 9 Runde zusammen. Am letzten Anstieg war es der ehemalige Weltmeister und Lokalmatador Schurter, der die entscheidende Attacke für den Sieg lieferte.

Hinter Schurter und Milatz war es spannend. Fahrer gewannen und verloren Plätze. Verfolgergruppen würfelten sich immer wieder neu zusammen. Patrik Gallati gehörte zu den Fahrern, die sich Mitte des Rennens nach vorne kämpften. Er fand sich im Kampf um den dritten Rang wieder bevor er 2 Runden vor Schluss Lukas Flückiger (Trek World Racing) und Florian Vogel (Swisspower) ziehen lassen und sich mit einem starken 6. Rang zufrieden geben musste. "Mit einem guten Rennen in den Beinen lässt es sich (im Kopf) immer besser fliegen", blickt Gallati auf die anstehende Reise zum Weltcup in Quebec am 3. Juli.

Balz Weber erwischte nach einem 3. Rang beim vergangenen Racer Cup in Engelberg keinen guten Tag. Er fiel auf auf den 14. Platz zurück. Julien Tamararcaz hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und stieg aus.

Ergebnisse: www.racerbikescup.ch/rb-cup2011/resultate/resultate.php
Team Twitter: twitter.com