Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

Riederer mit starkem 3. Rang in Sydney

11. April 2011

Nach einem siebten Rang am Weltcup in Mooloolaba (AUS) vor zwei Wochen wartete Riederer am ersten Rennen der Weltmeisterschaftsserie im australischen Sydney mit einer Topleistung auf: Hinter dem amtierenden Weltmeister Javier Gomez und Shootingstar Jonathan Brownlee belegte er den dritten Schlussrang.

Nach einer guten Schwimmleistung fand Riederer problemlos Anschluss an die Spitzengruppe, zu welcher sich im Laufe des Radsplits immer mehr Athleten gesellten. Auf den 40 Radkilometern ereigneten sich auf den nassen Strassen unzählige Stürze, welchen Riederer glücklicherweise ausweichen konnte. So wechselte Riederer mit der Spitze auf den abschliessendenen Lauf über 10 Kilometer. Auf der Laufstrecke formierte sich eine Spitzengruppe mit Riederer den Brownlee-Brüdern (GB), Don (GB), Hauss (FRA) und dem amtierenden Weltmeister Gomez (ESP), welcher nach einem Sturz auf dem Rad mit einem unglaublichen Effort wieder zur Spitze aufschliessen konnte. Gomez erwies sich auch nach dem Zusammenschluss als stärkster Läufer und liess seinen Kontrahenten in der Schlussphase keine Chance. Riederer musste im langezogenen Finish dem Briten Brownlee den Vortritt lassen, kann aber mit seiner Leistung im Weltklassefeld mehr als zufrieden sein.

Resultate

Video