Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch
Looking forward to a weekend of world cup racing in Offenburg: USA team manager marc Gullickson and BMC rider Kerry Werner
Looking forward to a weekend of world cup racing in Offenburg: USA team manager marc Gullickson and BMC rider Kerry Werner

MTB Weltcup Offenburg - Vorschau

28. Mai 2011

Offenburg, Deutschland

Die UCI Weltcup Serie 2011 geht im deutschen Offenburg in ihre dritte Runde. BMC sendet ein grosses internationales Aufgebot in den Südschwarzwald. Der Kampf um Weltcuppunkte wird heiss.

Die vier Fahrer des BMC Mountainbike Racing Team werden vom Deutschen Meister Moritz Milatz angeführt, der am vergangenen Wochenende mit einem 6. Platz beim Weltcup im englischen Dalby Forest überzeugte. Patrik Gallati wird versuchen eine weitere Top-15 Platzierung zu erzielen und seine Leistung vom Weltcup in Südafrika im April zu bestätigen. Julien Tamararcaz und Balz Weber geben ihre Weltcupsaisonpremieren.

Das USA Nationalteam steht unter starkem Einfluss aus der Schweiz. Ganze fünf Fahrer im USA Trikot fahren auf einer BMC TeamElite TE01, mit der sie durch den Schlamm heizen werden: Stephen Ettinger will wie shcon am letzten Wochenende in Dalby Forest unter die Top 10 im U23 Rennen der Männer. Jack Hinkens und Kerry Werner runden das Aufgebot des BMC MTB Development Team USA ab.

Bei den Frauen sind Cloe Forsman und Erika Zaveta am Start, um internationale Erfahrung und wertvolle Weltcuppunkte in der U23 Wertung zu sammeln. Sie starten gemeinsam mit den Frauen Elite und haben eine weitere BMC Fahrerin an ihrer Seite: Die amtierende Schweizer U23 Meisterin Michelle Hediger vom Team Fischer BMC, die von ihrer Mannschaftskameradin Jane Nüssli aus Grossbritannien unterstützt wird.

Offenburg liegt idyllisch am Fusse des Südschwarzwalds. Die Gegend ist bekannt und beliebt unter Rennradfahrern wie Mountainbikern und das Zuhause vieler deutscher Profisportler. Dass man hier auch sehr gut Rennen gegen ein Weltklassefeld fahren kann, beweist die Offenburger Veranstaltung Sie bildet seit Jahren ein verlässliches und gut organisiertes Fundament des UCI Weltcupzirkus.

Er war durch seine Unbefahrbarkeit bei Regen gefürchtet. Wo früher selbst die technisch versiertesten Profi Mountainbiker die Hälfte des Offenburger Kurses laufen mussten, sind die Gehpassagen heute Vergangenheit. Der Untergrund wurde ausgebaut und wetterfest gemacht für die vielen regenreichen Tage und begeisterten Radsportler im Südwesten Deutschlands. Auch wenn der technische Anspruch der Strecke etwas geringer geworden ist, ist die Konkurrenz umso grösser geworden. Das ebnet den Weg für spannende Rennen, die tausende von Zuschauer vom Gartengrill in den Wald lockt.


Fast Race Facts


Datum: Samstag, 28. Mai & Sonntag, 29. Mai 2011
Event: UCI Weltcup Offenburg/Deutschland
Start: Samstag 15:00 Uhr (U23 Männer), Sonntag 10:45 Uhr (Frauen Elite & U23) und 14:30 (Männer Elite)
BMC Teamaufgebot: Patrick Gallati, Moritz, Julien Tamararcaz, Balz Weber (BMC Mountainbike Racing Team); Stephen Ettinger, Cloe Forsman, Jack Hinkens, Kerry Werner, Erika Zaveta (USA national team); Michelle Hediger, Jane Nüssli (Team Fischer-BMC)
Kurs Länge:
Höhenmeter:
Wetteraussichten: leicht bewölkt, 22°C
Bodenverhältnisse: feucht
Startliste: www.scheiderbauer-sports.com/fileadmin/files/events/Worldcup/STARTLIST_2011.pdf
Veranstalter Website: www.weltcup-offenburg.de
Twitter Live Berichterstattung: https://twitter.com/#!/BMCmtbRacing
Fahrermeinung über Kurs: schnell. Leicht technisch. Startpassage sehr gut zu fahren durch Breite. Ermöglicht so Fahrern aus hinteren Startreihen bessere Platzierungen herauszufahren.