Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

BMC Gruppe

BMC Switzerland

BMC Switzerland ist eine Gruppe von Velofreunden. Wir gehören nicht zu den grossen der Branche und das ist unsere Stärke: Wir arbeiten mit unseren Werten „einfach, leidenschaftlich und meisterhaft". „Einfach", denn wir sind unkompliziert, können schnell Entscheidungen treffen und diese umsetzen. „Leidenschaftlich", denn wir sind mutig, hungrig und stehen hinter dem, was wir tun. „Meisterhaft", denn wir wissen sehr gut, was unsere Stärken sind und unterstreichen so die Werte jeder Marke in der Gruppe.

Die Marken sind BMC, Stromer und Bergamont. Damit bietet BMC alles, was das Radfahrerherz höher schlagen lässt: Vom Hochleistungs-Rennrad, Mountainbikes aller Kategorien, über eigenentwickelte E-Bikes, bis hin zum City & Lifestyle Bike oder Kids Bikes.

BMC ist die Schweizer Marke aus Grenchen, die auf der ganzen Welt für Premium Bikes mit eigenständigem Design, hochpräziser Technologie und bester Performance steht. BMC ist im Rennsport zuhause, sei es im Peleton der Tour de France, auf den Trails des Cross Country Weltcups oder bei den hochklassigen Triathlons auf allen Kontinenten. Bergamont ist die deutsche Marke, die ein volles Sortiment bietet. Einfach clever. Die Hamburger haben ein sehr gutes Gefühl für angesagte Farben und Designs und achten dabei darauf, dass die Bikes immer erschwinglich bleiben. Das Resultat: Bikes im trendigen Look mit erstklassiger Technologie und hervorragendem Preis/ Leistungsverhältnis.

Stromer ist das Schweizer E-Bike. Eben, weil die Schweiz keine Autos baut, hat man in Oberwangen, im „Stromer Valley" ein Bike entwickelt, welches unvergleichbar ist. Die Stromer Bikes sehen nicht nur gut aus, sie sind der Inbegriff für urbane Mobilität. Cleantech mit Lifestyle. Design mit Power.
BMC Switzerland, Grenchen, Hamburg, Oberwangen. Vertrieben in 33 Ländern auf dem Globus. „Swiss country everywhere".

 

 Besuchen Sie auch die Webseite unserer Brands:

www.stromer.ch

www.bergamont.de

Grenchen, Swiss home of cycling

BMC Switzerland ist mehr, als nur ein Bike Hersteller. Wir denken weiter. Seit 2 Jahren produziert BMC in Grenchen in der automatisierten impec Factory, welche gleichzeitig auch als Forschungs- und Entwicklungscenter für alle Marken dient. Einmalig im Bereich Leichtbau, Präzision und E-Technologie.

Der neu gestaltete Showroom im Hauptgebäude lädt ein, nicht nur alle Marken und die Bikes kennenzulernen.
Direkt gegenüber von BMC befindet sich derzeit das „Velodrome Swiss" im Bau. Mit einer 250 m Bahn, dem Hauptsitz von Swiss Cycling, einem Zentrum für Leistungsdiagnostik und Vermessung, Verleihmöglichkeit, Übernachtungsmöglichkeit, Restaurant und BMC Shop wird das Velodrome ein breites Spektrum an Anforderungen erfüllen: Hier entsteht nicht nur das Leistungszentrum für den Schweizer Radsport. Die Sportstrasse wird zum Ausflugsziel für die ganze Familie, einem Erlebniscenter für den Hobbybiker.

BMC fühlt sich eng verbunden mit dem Schweizer Radsport. So steht eine der traditionsreichsten Mountainbike Rennserien nun unter der BMC Fahne: Der BMC Racing Cup. Internationale Stars und nationaler Nachwuchs treffen hier auf einer Veranstaltung zusammen.

Der BMC IM 70.3 Rapperswil-Jona wird in 2013 erstmals von BMC gesponsert. Auch, wenn er schon seit Jahren von den BMC Athleten Ronnie Schildknecht oder Michael Raelert dominiert wird. BMC wird diese Events nutzen, um den Rennsport zu unterstützen aber auch, um die Geschehnisse hinter den Kulissen erlebbar zu machen. Profisport zum Anfassen.

BMC - im Rennsport zuhause

Gäbe es eine offizielle internationale Team Rangliste, so wäre das BMC Mountainbike Racing Team in 2013 klar auf Platz 1. In diesem Jahr haben sich zu dem amtierenden Europameister Moritz Milatz und dem 2fachen Schweizer Cyclocross Meister Julien Taramarcaz, unter anderem auch die Schweizer Grössen, Eliminator Weltmeister Ralph Näf und WM Silbermedaillen Gewinner Lukas Flückiger dazugesellt. Aber auch die französische praktizierende Mountainbike Legende Julien Absalon, 2 facher Olympiasieger und 4facher Weltmeister fährt in den BMC Farben. Das Geheimnis des Erfolgs ist die aktive Einbindung der Fahrer in die Entwicklung der BMC Mountainbikes. Das bringt die Fahrer, die etwas zu dem Thema zu sagen haben gerne zu BMC.

Und BMC bringt diese Kooperation hervorragende Produkte, sowohl das teamelite 01 29, wie auch das fourstroke 01 29 im vollgefederten Bereich.

Nachdem die UCI die Zeichen der Zeit erkannt hat und in 2013 auch eine Enduroserie ins Leben gerufen hat, wird das BMC Mountainbike Racing Team mit den Fahrern Francois Bailly Maitre und Florian Golan auf dem trailfox 01 seine Trümpfe ausspielen können.

Überragende Testergebnisse in vielen internationalen Magazinen beweisen die bestechende Performance der BMC Mountainbikes auch abseits der Rennstrecke (Testergebnisse Bike, mountainbike).

Das BMC Racing Team und sein legendärer Kader setzen auf die Entwicklungen aus dem Hause BMC. Fahrer wie Thor Hushovd, Allessandro Ballan, der Schweizer Michael Schär bestreiten die Frühjahrsklassiker auf dem granfondo GF01. Marcus Burghardt und Phillipe Gilbert und andere setzen auf die aerodynamischen Fluchteigenschaften der timemachine TMR01. Cadel Evans gewann die Tour de France auf der legendären teammachine SLR01.

Aber die Erfolge auf den BMC Boliden sind Disziplin übergreifend: Die timemachine TM01 hift nicht nur den Zeitfahrspezialisten Taylor Phinney oder Tejay van Garderen ins rosa oder weisse Trikot, sondern auch die Weltklasse Triathleten Andreas und Michael Raelert holen die nötigen Sekunden mit der schnellsten Maschine der Welt.