Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

fourstroke FS02 29 XC

Das Fourstroke war immer eine Rennmaschine, jedoch mit dem Potenzial, viel mehr als das zu sein. Die 29er Laufräder machen die neuste Evolutionsstufe potenter als je zuvor.

 

Es ist die perfekte Wahl sowohl für Rennfahrer, die Effizienz und direkte Beschleunigung suchen, als auch für Touren in anspruchsvollem Gelände. Ob Anstieg oder Abfahrt, das Fourstroke macht Dich schneller.

Spezifikationen

  • Frame Frame: APS (Rear Travel 100mm)
  • Tubing Tubing: Carbon/Alloy
  • Size Size: S / M / L
  • Fork Fork: Fox 32 Float CTD FIT Performance 100mm w/Remote
  • Rear Shock Rear Shock: Float CTD BV Performance
  • Gears Gears: 2 x 10
  • Crankset Crankset: Shimano XT 38-24
  • Cassette Cassette: Shimano XT, 11-36
  • Front Derailleur Front Derailleur: Shimano XT
  • Rear Derailleur Rear Derailleur: Shimano XT Shadow PLUS
  • Shifter Shifter: Shimano XT I-Spec
  • Brakes Brakes: Shimano XT 180mm
  • Handlebar Handlebar: Scor MKII Flat Top Bar
  • Stem Stem: Easton EA70
  • Seatpost Seatpost: Easton EC70 Zero
  • Saddle Saddle: Tundra 2 Manganese
  • Hubs Hubs: DT Swiss X1800
  • Rims Rims: DT Swiss X1800
  • Tyres Tyres: Onza Canis ERA 2.25
  • Colour Colour: White
  • weight weight: 11.90 kg
  • Pedal Pedal:  

Geometrie

Glossary

s
Sitzrohr
tt
Oberrohr
ht
Steuerrohr
ha
Steuerrohrwinkel
sa
Sitzrohrwinkel
rc
Kettenstrebe
Size s tt ht stack reach ha sa rc drop
S 420 585 90 585 412 70 73.5 445 40
M 460 610 100 595 434 70 73.5 445 40
L 510 635 110 605 456 70 73.5 445 40
trailcrew
S 420 585 90 592 407 69 73 445 33
M 460 610 100 602 430 69 73 445 33
L 510 635 110 611 452 69 73 445 33
Grösse Fahrer Lenkerbreite Vorbaulänge Kurbellänge
165 - 174
170 - 182
165 - 174
170 - 182
180 - 195

Konzept

Schnell
Die Geometrie basiert auf unserem BWC (Big Wheel Concept). Ein langes Oberrohr, kombiniert mit einem flachen Lenkwinkel und breiten Lenker, sorgen für ein stabiles Fahrverhalten. Kettenstreben und Vorbau sind kurz, und sorgen zusammen mit dem tiefen Tretlager für Agilität.

Effizient
Das FS02 kombiniert den Karbon-Hauptrahmen unseres Spitzenmodells mit einem Aluminium-Hinterbau. Beinahe so leicht wie das FS01, bietet es volle fourstroke-Performance zu einem erschwinglichen Preis. Unser APS Federungssystem, getrimmt auf die 29“ Laufräder im Einklang mit BWC, bietet die perfekte Balance von Komfort, Kontrolle und Effizienz.

Potent
Dank der Kombination von grossen Laufrädern, stabiler Geometry und dem APS Federungssystem überwindet das fourstroke jedes Hinderniss, das sich ihm in den Weg stellt. Hohe Torsionssteifigkeit sorgt für Lenkpräzision und ein sicheres Fahrgefühl.
1) Rahmenset
-APS Federungssystem, 100mm travel
-BWC 29er Geometrie
-12x142mm Hinterradachse
-Rahmengewicht (FS02): 2450 gr inklusive hardware
-Dämpferabmessungen: 200x50mm

2) Shimano – BB90 Shimano pressfit

3) Integrierte Kettenführung und Kettenfänger – Siehe spezifische Anleitung

4 )Initial load indicator – Vereinfacht das Einstellen der Federung

5) Konifiziertes Steuerrohr – 1-1/8” - 1-1/2”

6) Natural born post mount
-Auf 160 mm Scheibendurchmesser ausgelegt
-Maximal erlaubter Scheibendurchmesser 185 mm

7) Kabelführung
-Durchgehende Kabelhüllen entlang dem Unterrohr
-Interne Kabelverlegung für Reverb Stealth oder Dämpferlockout

Testberichte

  • fourstroke FS02 Trailcrew

    fourstroke FS02 Trailcrew

    Bikesport

    Deutschland

    März 2013

    Download PDF

  • fourstroke FS02 trailcrew

    fourstroke FS02 trailcrew

    Vélo Vert

    Françe

    Février 2013

     

    Download PDF

technologie

iSC

integrated skeleton concept

BMC‘s technisch cleveres und mittlerweile legendäres Markenzeichen.

Das Skeleton Concept iSC (integrated skeleton concept) gibt es seit der ersten legendären promachine. Seitdem hat sich das Konzept über ein Jahrzehnt verfeinert und neu definiert. Die Idee ist, durch Abstützung des Oberrohrs am Sitzrohr Gewicht zu sparen und dort die Steifigkeit zu erhöhen, wo sie gebraucht wird. Im vorderen Rahmendreieck. Mit Hilfe modernster FEM-Computer-Technik (Finite Elements Method) können wir jeden Rohrübergang perfekt dem Kraftfluss anpassen. Geschickt gewählte, skelettartige Verstärkungselemente an den Knotenpunkten und die Auffächerung des Oberrohrs verteilen die einwirkenden Kräfte perfekt und ergeben das BMC-typische Crosslock.

APS

Advanced Pivot System

Komfort, unübertroffene Traktion und effiziente Kraftübertragung.

Ein ideales Federungssystem setzt die gesamte Kraft des Fahrers in Vortrieb um, während der Dämpfer vom Antrieb unbeeinflusst die Schläge absorbiert. Durch ausgeklügelte Platzierung der Drehpunkte an der APS-Hinterradfederung erreichen wir genau dieses Ziel.

Beim Beschleunigen tritt eine Trägheitskraft auf, die den Dämpfer zu komprimieren versucht. Mit APS ist der virtuelle Drehpunkt so platziert, dass die Kettenspannung diesen Effekt ausgleicht. Alle Tretenergie wird für den Vortrieb genutzt, ohne Energieverlust in der Federung. Der Dämpfer sorgt für optimale Traktion und somit dafür, dass die Kraft auch auf den Boden gebracht wird. Die Schläge werden vom Dämpfer aufgefangen, womit für exzellenten Komfort gesorgt ist. Das advanced pivot system bietet dem Fahrer die ideale Kombination von Effizienz, Traktion und Komfort.

natural born postmount

Clevere Scheibenbremsaufnahme.

Direkte Montage des Bremszylinder an den Rahmen ohne Adapter.

initial load indicator

Justierung des Negativfederweges

Dient der optimalen Justierung des Negativfederweges, kann beim Aufsitzen bequem kontrolliert und nach Bedarf angepasst werden.

Katalog 2014

team clothing

Jetzt online bestellen: Das Replica-Jersey-Set des BMC Racing Teams kann ab sofort online bestellt werden.