Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

Fabrizio Macchi (ITA)

Fabrizio Macchi weist einen beispiellosen Werdegang auf, welcher zeigt zu welchen Willensleitungen ein Mensch im Stande ist: Der Italiener stand in seiner Jugend vor der schwierigen Entscheidung, ein Bein amputieren zu müssen, da sich ein bösartiger Knochenkrebs in seinem Körper ausbreitete. Macchi liess sich nach der schweren Operation nicht entmutigen und startete seine äusserst erfolgreiche Karriere als Behindertensportler. Nach unzähligen Medaillen an Weltmeisterschaften und Paralympics, sowie zahlreichen italienischen Meistertiteln auf Bahn und Strasse, krönte Macci seine Erfolge mit dem Gewinn der Weltmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Mendrisio 2009. Um den Ansprüchen des schnellen Italieners gerecht zu werden, unterstützt ihn BMC mit einer individualisierten timemachine TT01, welche auch Basis künftiger Erfolge sein wird.