Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Fabio Baldato gab dem BMC Racing Team am Sonntag die Anweisung, für Danilo Wyss zu arbeiten (Foto: Tim de Waele).
Fabio Baldato gab dem BMC Racing Team am Sonntag die Anweisung, für Danilo Wyss zu arbeiten (Foto: Tim de Waele).

Im Einsatz für Wyss beim GP d'Isbergues-Pas de Calais

19. September 2010

Isbergues, France

Oft selbst in der Helferrolle, trat das BMC Racing Team dieses Mal für Danilo Wyss am Sonntag beim GP d'Isbergues-Pas de Calais in die Pedale. Aber ein Sturz vor ihm im Sprintfinale verhinderte eine Top Platzierung des Schweizers.

Kohler in der Verfolgergruppe
Nachdem eine Vier-Mann Ausreissergruppe gestellt wurde, versuchte Martin Kohler sein Glück mit einer Gruppe. Aber auch sie wurden schliesslich eingeholt. Aleksejs Saramotins (HTC-Columbia) kam als Einziger aus der ursprünglichen Fluchtgruppe durch und gewann solo. "Die Jungs haben einen guten Job gemacht, um Danilo auf den letzten fünf Kilometern in eine gute Position für den Massensprint zu bringen", beschrieb BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Aber ein Sturz in der letzten Linkskurve zwang ihn zu bremsen und so verlor er Plätze."