Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Wie auf der 6. Etappe formierte das BMC Racing Team den Sprintzug für das Finale. (Diener/Georg Swoboda)
Wie auf der 6. Etappe formierte das BMC Racing Team den Sprintzug für das Finale. (Diener/Georg Swoboda)

Österreich-Rundfahrt, 8. Etappe: Sprintfinale

11. Juli 2010

Vienna, Austria

Florian Stalder war der best platzierte BMC Racing Team Fahrer bei der Österreich-Rundfahrt. Der Schweizer belegte den 23. Gesamtrang. Chris Barton erreichte auf der letzten Etappe im Sprintfinale Rang 15.

Gute Vorbereitung für Polen
Das BMC Racing Team habe hart daran gearbeitet, Chris Barton am Ende der 122 km langen Etappe in eine gute Position für den Sprint zu bringen. "Wir haben alles versucht, waren aber leider nicht erfolgreich", beschrieb Simon Zahner. Den Sieg holte sich Graeme Brown (Rabobank). "Es war eine harte Rundfahrt mit Top-Fahrern und deshalb eine gute Vorbereitung für die Polenrundfahrt in drei Wochen." Riccardo Ricco (Ceramica Flaminia) holte sich den Gesamtsieg. René Savary, Assistant Sport Director des BMC Racing Teams, meinte: "Wir waren mit jungen Fahrern hier. Es war für sie eine Gelegenheit, etwas zu probieren. Eine Top-Platzierung hat aber keine herausgeschaut."