Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Weltmeister Cadel Evans kletterte am Samstag bei Tirreno-Adriatico in die Top Ten (Photo Tim de Waele).
Weltmeister Cadel Evans kletterte am Samstag bei Tirreno-Adriatico in die Top Ten (Photo Tim de Waele).

Tirreno-Adriatico, 4. Etappe: Sprung nach vorne

13. März 2010

Chieti, Italy

Cadel Evans vom BMC Racing Team schaffte am Samstag den Sprung zurück in die Top Ten der Gesamtwertung von Tirreno-Adriatico. Er verbuchte auf der vierten Etappe den achten Platz und klassierte sich auf dem sechsten Gesamtrang mit einem Rückstand von 26 Sekunden auf die Führung. Drei Etappen stehen noch bevor.

Burghardt mit Verfolgungsjagd
Michele Scarponi (Androni Giocattoli) gewann die Etappe solo und führt nun in der Gesamtwertung. Evans erreichte das Ziel nach einer Verfolgungsjagd 17 Sekunden später in einer Gruppe. BMC Racing Teamkollege Marcus Burghardt half dem Weltmeister auf dem letzten Abschnitt. Er führte die Verfolgung an, um eine Ausreissergruppe zu stellen. Die Etappe am Sonntag führt über 234 km, sie beinhaltet den 35 km langen Anstieg auf den Bergpass „Forca di Presta“.