Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Thor Hushovd (ganz rechts) eroberte seine sechste Top-10-Platzierung der Saison. (©Sirotti.)
Thor Hushovd (ganz rechts) eroberte seine sechste Top-10-Platzierung der Saison. (©Sirotti.)

Tirreno-Adriatico, 3. Etappe: Hushovd Achter

8. März 2013

Thor Hushovd vom BMC Racing Team belegte am Freitag den achten Rang auf einer regnerischen Etappe bei Tirreno-Adriatico.

Gutes Training
Thor Hushovd sagte, dass die Beteilung am Sprintfinale ein gutes Training für Mailand-San Remo am 17. März gewesen sei. Den Sieg sicherte sich Peter Sagan (Cannondale Pro Cycling) vor dem Rundfahrtsführenden Mark Cavenish (Omega Pharma-Quick Step). "Es war ein schnelles Finale und mit dem Regen etwas verrückt. Zudem war es vom letzten Anstieg an, zweieinhalb Kilometer vor dem Ziel, richtig schnell", sagte der Ex-Strassen-Weltmeister. "Ich war in der vorderen Gruppe dabei und habe alles versucht. Im Hinblick auf Mailand-San Remo ist es ein gutes Training. Aber wenn es ein schneller Sprint ist, habe ich nicht die Schnelligkeit in meinen Beinen, um ganz vorne mitzuhalten." Nachdem sie nun zwei Tage lang den Kapitän Cadel Evans auf den rutschigen Strassen und manchmal gefährlichen Bedingungen beschützt hätten, fange das "echte Rennen" am Samstag an, blickte BMC Racing Team Assistant Director Max Sciandri. "Im letzten Jahr hat diese Etappe den Gesamtsieg entschieden. Wir sind sicher und gesund und werden uns auf morgen konzentrieren."

Hören Sie mehrr Kommentare von Thor Hushovd und Max Sciandri auf der BMC Racing Team AudoLine: www.bmcracingteam.com/index.php