Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Der ehemalige dänische Meister im Strassenbewerb, Sebastian Lander (rechts), ist nach der Dubai Tour auch bei der Tour of Qatar für das BMC Racing Team im Einsatz. (©BMC/Graham Watson.)
Der ehemalige dänische Meister im Strassenbewerb, Sebastian Lander (rechts), ist nach der Dubai Tour auch bei der Tour of Qatar für das BMC Racing Team im Einsatz. (©BMC/Graham Watson.)

BMC Racing Team legt Fokus in Katar auf Teamarbeit

7. Februar 2014

Das BMC Racing Team setzt bei der Tour of Qatar auf Teamarbeit, um die Ziele zu erreichen, wie Sportdirektor Valerio Piva erklärte.

Motiviertes und erfahrenes Aufgebot
Das sechstägige Etappenrennen durch das flache Wüstenterrain beginnt am Sonntag und inkludiert auf der dritten Etappe ein 10,9 Kilometer langes Einzelzeitfahren. Es wird starker Wind erwartet. Erfahrung und ein starkes Team werden ausschlaggebend sein, wie Piva sagte. Vier Fahrer im achtköpfigen Aufgebot des BMC Racing Teams - Marcus Burghardt, Philippe Gilbert, der Schweizer Meister im Strassenbewerb, Michael Schär, und Greg Van Avermaet haben sich in der Vergangenheit in den Top-Ten der Gesamtwertung klassiert. Van Avermaet gewann 2007 eine Etappe. "Wenn es windig wird, haben wir ein starkes Team. Für mich ist es sehr wichtig, dass wir im Hinblick auf die Klassiker ein gutes Training haben und dass wir sehen, dass die Teamarbeit gut funktioniert. Wir haben keinen reinen Sprinter hier, aber wenn das Feld nach einer Attacke in Teile zerfällt, sind unsere Jungs stark und motiviert und wir können uns als Team bewähren", so Piva. Danilo Wyss und Gilbert sind die designierten Sprinter in der Mannschaft, aber auch Tour of Alberta Etappensieger Silvan Dillier kann punkten. Gilbert blickt auf ein gutes Training in der Vorbereitung zurück, nicht wie 2013, als er oft seinen Verpflichtungen als Strassen-Weltmeister nachkommen musste. "Ich hatte einen guten Winter und ich bin sehr motiviert, in die Saison zu starten. Ich habe hart gearbeitet und war wirklich fokussiert auf das Wesentliche - und das ist das Training und die Erholung", so der Belgier.
 
Download der BMC Racing Team Race Card (PDF mit Aufgebot, Steckbriefen, Erfolgen, etc.).
 
BMC Racing Team Tour of Qatar Roster (Feb. 9-14):
Marcus Burghardt (GER), Silvan Dillier (SUI), Philippe Gilbert (BEL), Martin Kohler (SUI), Sebastian Lander (DEN), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL), Danilo Wyss (SUI).
 
Sport Director:
Valerio Piva (ITA)
 
Doctor:
Roger Palfreeman (GBR)
 
Staff:
Mechanics: Aaron Fairley (USA), Kevin Grove (USA). Press Officer: Sean Weide (USA). Soigneurs: David Bombeke (BEL), Dirk Leenaert (BEL), Marc Paeme (BEL), Stefano Rubino (ITA).